Archiv 2013

Weihnachten 2013

Wir wünschen allen Mitgliedern, Paten und Freunden der Katzenhilfe Würzburg eine schöne Vorweihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2014!

Wenn Sie unseren Weihnachtsbrief lesen möchten, klicken Sie bitte hier:

Weihnachtsbrief 2013

Stand der Katzenhilfe auf dem Weihnachtsmarkt

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013 hatte die Katzenhilfe Würzburg, vertreten durch Frau Jörg und ihre Tochter, einen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt im Rathaushof in Waldbüttelbrunn. 

Neben selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen konnte man Wand-Kalender, Katzentassen, Christbaumschmuck und selbst gestaltete Foto-Karten erwerben. Frau Sendner, selbst Pflegestelle der KH, hatte in Serviettentechnik diverse Haushaltsgegenstände verschönert, die ebenfalls zum Verkauf angeboten wurden. Eine Malerin sponserte 4 wunderschöne Bilder mit spielenden Katzen als Motiv. Für die Kinder gab es Überraschungsboxen, die unterschiedlich befüllt und heiß begehrt waren. 

Es wurde jedoch auch Aufklärungsarbeit geleistet. Neben Informationen über die Katzenhilfe und ihrer Tätigkeit wurde darauf aufmerksam gemacht, dass Tiere keine Geschenke sind. 

Am Ende war die Kasse gut gefüllt und so konnten 280 Euro an die Katzenhilfe überwiesen werden. Herzlichen Dank an Frau Jörg und ihre fleißigen Helfer!

Wer noch Interesse an einem DinA4 Kalender für 2014 mit Bildern unserer Schützlinge hat, kann ihn gerne bei Frau Jörg für 7? zu Gunsten der Katzenhilfe erwerben: annette.joerg(Klammeraffe)gmx(Punkt)de

Neues von Emilio

Hallo, ich bin´s, der Emilio. Ich wollte meinen vielen Paten ? es sind immerhin fünf an der Zahl ? berichten wie es mir geht und zeigen, was für ein Prachtkerl ich geworden bin.
Ich muss nun täglich Medikamente nehmen und bekomme nur noch ab und zu einen epileptischen Anfall. Zum Glück dauern die Anfälle nicht lange und kaum sind sie vorbei, denke ich auch schon wieder ans Essen. Das ist nämlich so ziemlich meine Lieblingsbeschäftigung.
Seit diesem Sommer darf ich auch raus in den Garten. Aber nur wenn mein Pflegefrauchen oder-  
herrchen auf mich aufpassen können. Am Anfang sind sie mir ja wirklich auf Schritt und Tritt gefolgt. Dabei mache ich gar keine Anstalten, über den Zaun zu springen. Naja, ich sehe ja auch nicht viel. Aber die Gänseblümchen im Garten kann ich sehen und denen beiße ich immer die Köpfe ab.

Besonders freue ich mich, wenn mir meine drei Katzenkumpels begegnen. Ich freue mich dann so sehr, dass ich ihnen immer ins Genick beißen möchte. Trotzdem ich dabei in den höchsten Tönen gurre wie eine Taube, finden die das doof. Entweder laufen sie weg, oder sie hauen mich. Dabei möchte ich doch nur spielen!
Manchmal macht mich das dann so sauer, dass ich meinem Pflegefrauchen, aber besonders meinem Pflegeherrchen ins Bein beiße. Obwohl ich so frech bin, bin ich der absolute Star für mein Pflegefrauchen. Aber auch Herrchen wickle ich inzwischen um die Pfote.
Also meine lieben Paten, Ihr seht es geht mir gut, ich bin sehr stolz auf so viel Hilfe und möchte mal ganz herzlich DANKE sagen.
Bis bald mal wieder, Euer Emilio

Happy End für Umaya

Nach fast 1,5 Jahren auf Pflegestelle war auch für die sehr ängstliche Umaya der große Tag gekommen - sie zog in ihr schönes neues Zuhause. Bei der Familie wohnen bereits vier Katzen, die ihr die Eingewöhnung erleichtern sollten. 

Erinnern Sie sich vielleicht an den blinden und schwerkranken Kater Gloria, der 2011 als Notfall zu uns kam? Auch er lebt dort und es war nur schwer einzuschätzen, wie die scheue Umaya auf den blinden und inzwischen sehr selbstbewußten Kater, der jetzt Gonzo heißt, reagieren würde.

Um so mehr freut es uns, dass sich gerade diese beiden Katzen gefunden haben. Die beiden spielen und toben miteinander und langsam lernt Umaya von Gonzo, dass man auch einen Menschen vertrauen kann. Dieses Beispiel zeigt, dass auch Katzen mit kleinen Handicaps sich ganz großartigen entwickeln können, wenn man ihnen eine Chance dazu gibt.

Wir wünschen Umaya alles Gute und sind sicher, dass sie mit der tollen Unterstützung von Gonzo ihre große Angst gegenüber Menschen bald ganz verlieren wird. 

 

Wer hat Flohmarktartikel für ebay?

Frau Stark nimmt wieder Sachen zum Verkauf für ebay an! Der Erlös kommt den Schützlingen der Katzenhilfe zu gute.

 

Bitte melden unter:  gaby(at)traffic4all.de

 

Verwilderte Hauskatzen brauchen dringend Hilfe!

Ca. 15 verwilderte Hauskatzen haben ihren Futterplatz verloren. Jetzt sucht die Katzenhilfe ganz dringend Menschen, die eine oder mehrere der Katzen aufnehmen würden.

 

Sie sind keine Wohnung gewohnt und suchen daher Plätze, wo sie in einer Scheune, Stall, Gartenhaus, o. ä. leben können und dort versorgt werden. Voraussetzung ist aber, dass sie erst mind. 4 Wochen eingesperrt werden können, um sich an das neue Zuhause zu gewöhnen.

 

Alle Tiere wurden mittlerweile durch die Katzenhilfe eingefangen und kastriert. Spenden für die angefallenen Tierarzt- und Futterkosten sind natürlich auch sehr willkommen.

Wer irgendwie helfen kann, meldet sich bitte bei:

Fr. Menig, Tel: 09302 / 98 16 818

E-Mail: katzenhilfe-gm(at)gmx.de

Wer hat Flohmarktartikel für ebay?

Vielleicht bekommen Sie in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke mit denen Sie nicht ganz glücklich sind. Wenn das so sein sollte, nimmt Frau Stark die Sachen gerne zum Verkauf auf ebay an. Natürlich müssen es nicht ausschließlich Weihnachtsgeschenke sein, auch andere gut erhaltene Dinge lassen sich zugunsten unserer Schützlinge versteigern. 

 

Bitte melden unter:  gaby(at)traffic4all.de