Unsere Freigänger

Wir sind immer bemüht unsere Homepage aktuell zu halten. Trotzdem kann es vorkommen, dass das ein oder andere Tier schon vermittelt ist, aber noch auf der Homepage unter den Abgabetieren erscheint.

Die E-Mail-Adressen unserer Pflegestellen werden absichtlich verfälscht angegeben, um es Spamern schwerer zu machen. Die E-Mail-Adressen werden mit (at) dargestellt. Bitte bei E-Mails stattdessen ein @-Zeichen verwenden! 

AKTUALISIERT am 19.08.2017

Name: "Luis"

Hallo, ich bin Luis!
Ich habe mich mit 16 anderen Katzen auf der Straße durchschlagen müssen. Mein Pflege Frauchen hat mich dann als letzten Kater dort eingefangen. Ich wurde direkt zum Tierarzt gebracht und bekam ein Mittel zum Schlafen. Als ich wieder wach wurde war ich plötzlich kastriert, meine Ohren ganz grün vom tätowieren und ich hatte ein Wurmmittel im Nacken. Anfangs wusste ich gar nicht was los ist als ich dann in ein Zimmer gesetzt wurde.

So habe ich mich dann erstmal im Wandschrank versteckt und wollte weder fressen noch trinken. Auch ordentlich gefaucht habe ich wenn jemand zur Tür rein kam wer weiß was diese komischen Leute auch immer von mir wollen.

Inzwischen habe ich allerdings verstanden dass es entweder Futter oder ordentlich Streicheleinheiten gibt wenn jemand zu mir reinkommt. Ich bin ein ganz großer Kuschler und suche jetzt mein endgültiges zu Hause.

Da ich bisher eben noch nicht im Haus gelebt habe kenne ich viele Geräusche nur durch die geschlossene Türe und bin noch ziemlich schreckhaft. Wenn du dich entscheidest mich zu adoptieren, dann gib mir bitte ganz viel Zeit mich an alles zu gewöhnen!
Hunde kenne ich bisher nur aus der Ferne die sind mir nicht geheuer. Von Kindern lasse ich mich aber auch streicheln wenn Sie ruhig auf mich zugehen.

Da ich mit so vielen Katzen zusammen gelebt habe würde ich mich über einen oder mehrere Kumpels freuen. Eigentlich würde ich schon gerne wieder draußen über die Wiesen und Felder streunen, aber ein Balkon der gesichert ist könnte mir vielleicht auch schon reichen.

Wie alt ich bin habe ich leider nicht mitzählen können, ich war ja nicht in der Schule... Die Tierärztin und mein Pflegefrauchen schätzen aber ca 3 Jahre.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg Jutta Beißel,
Tel. 09386 796 oder
Email:  jutta.beissel (at) katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Blacky"

Der schöne schwarze Kater "Blacky" ist letztes Jahr im Herbst 2016 bei tierlieben Leuten an der Igelfutterstelle aufgetaucht und blieb dort.
Er ist sehr sehr scheu und vorsichtig anfangs, aber mit der Zeit taute er langsam auf und sie gingen nun mit ihm zum TA zwecks Check usw.
Wie sich dort herausstellte, wurde er im Herbst 2007 bereits durch die Katzenhilfe Wü kastriert und tätowiert.

Er ist also mindestens 10 Jahre alt - wirkt aber jünger! Eigentlich könnte er dort bleiben und ein wunderschönes Leben haben nur leider probiert er nun die "Weltherrschaft" an sich zu reissen und attackiert die dort bereits lebenden Kater draussen - im Haus selbst ist er noch friedlich und frisst nur mit.

Wer kann helfen und "Blacky" kurzfristig aufnehmen und ein Zuhause auf Lebenszeit geben - evtl. auch Bauernhof oder Pferdehof sind hier gesucht!

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg, Claudia Gräf,
Telefon: 0931-13777 (evtl. AB) oder 01719311505 (WhatsApp)
Email: Claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Hilde"

Die schöne Tigerkatze namens "Hilde" sucht dringend ein neues Zuhause als Einzelprinzessin!

Sie ist weiblich, grau-getigert, ca. Anfang 2016 geboren, kastriert, geimpft, gechippt und tätowiert.
Im Dezember 2016 wurde sie verletzt aufgefunden und in eine Tierklinik zur Behandlung abgegeben. Wir fanden eine Familie (in der schon Katzen leben), die sie liebevoll aufnahm und ihr ein Zuhaus geben wollten. Leider hat das nicht funktioniert. Auch nach mehreren Monaten und allen möglichen Versuchen freunden sich die drei nicht an und es gibt regelmässig Zoff.
Aus diesem Grund sucht sie dringend ein neues Zuhause möglichst als Einzelkatze und mit der Möglichkeit zu Freilauf, damit sie ihre Dosenöffner ganz für sich alleine hat.

Durch ihre Verletzung musste auch ihr Schwanz amputiert werden. Das ist für Hilde aber gar kein Problem. Sie kann rennen und springen wie alle anderen Katzen auch.
Hilde spielt sehr gerne, vor allem mit ihren Spielmäusen flitzt sie durchs ganze Haus und apportiert sogar manchmal. Sie ist sehr kommunikativ und macht sich durch alle möglichen Töne bemerkbar. Außerdem sucht sie den Kontakt zum
Menschen. Auch das kurze Hochnehmen klappt schon ganz gut.
Eine Schmusekatze ist Hilde noch nicht, aber das kann noch werden. Keiner weiss, wo sie herkommt und was sie schon alles erlebt hat. Denn wenn es ihr zuviel wird, fährt sie schon mal die Krallen aus.

Wer an Hilde Interesse hat, sollte schon etwas Katzenerfahrung haben und Verständnis für ihre gelegentlichen Zickereien aufbringen. WIr suchen nun ein Zuhause für Immer für Hilde, damit sie auch endlich zur Ruhe kommen kann.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg, Claudia Gräf,
Telefon: 0931-13777 (evtl. AB) oder 01719311505 (WhatsApp)
Email: Claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "H-Kater"

Grauer Tabby Kater sucht dringend ein neues Zuhause!!

Bisher dachten wir, der Kater hat einen Besitzer und kommt nur zum Fressen vorbei, aber dem ist leider nicht so.
Der bisherige Besitzer verstarb vermutlich vor circa sieben Jahren plötzlich und unerwartet, wie wir jetzt doch noch rausgefunden haben. Denn seit diesem Zeitpunkt tauchte er an der Futterstelle regelmässig auf.

Nachdem die Futterstelle aber aufgelöst wurde, ist der Kater nun quasi dadurch "herrenlos".
Daher sucht er nun ein neues liebevolles Zuhause vor dem nächsten Winter - mit Möglichkeit zum Freilauf nach Eingewöhnungszeit!

Name: "Muffin", "Ginger", "Peanut" und "Snoopy"

Vier junge Katzen suchen liebevolles Zuhause mit Option auf späteren Freigang!

Sie sind tierlieben Leuten im Landkreis Kitzingen zugelaufen und inzwischen entfloht, entwurmt, kastriert und tätowiert.

Die "Glückskatze" Muffin und ihre rote Schwester "Ginger" sind 1 1/4 Jahre alt, geboren im Frühjahr 2016.

Die beiden Kater haben wir Peanut (rot-weiß) und Snoopy (schwarz-weiß) genannt. Sie sind Brüder und ca. ein 3/4 Jahr alt, geboren ca. Spätherbst 2016.
Sie sollten zusammen bleiben dürfen, da sich sich super gut verstehen.

Alle vier Katzen sind auch an Hund gewöhnt. Zur tierlieben Familie gehört noch ein Labrador-Mischling.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg Margarete Tendler,
Telefon: 0931/661561 oder 01628466358 (WhatsAPP)

Name: "Mogi"

Mogi sucht dringend ein neues Zuhause. 

Sie ist ca. 2 Jahre alt, sterilisiert, stubenrein, sehr kommunikativ, verspielt und aufgeweckt. Sie geht recht offen auf Menschen zu und ist recht frech.

Sie ist als Zweitkatze super geeignet, da sie keine Starallüren hat und andere Katzen toll findet. Leider mag die Erstkatze im jetzigen Haushalt Mogi nicht. 

Nach der Eingewöhnung möchte sie Freigang. 

Wer möchte Mogi in ihrem Zuhause in Kist besuchen?

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Dunja Franz

Tel. 09 31 / 45 46 81 53,

Mobil 01 75 / 40 39 59 6 mit WhatsApp

Name "Pünktchen"

Pünktchen wurde von der Katzenhilfe 2005 kastriert und tätowiert und lebte bis vor 2 ½ Jahren auf einem von der Katzenhilfe betreuten Futterplatz im Freien.
Sie ist mittlerweile ein menschenbezogenes, sehr zutrauliches und verschmustes Kätzchen. Durch Katzenschnupfen ist die Nickhaut beider Augen verklebt und sie ist fast blind. Seit vor etwa 1 Jahr noch eine relative Taubheit hinzu kam maunzt sie laut, wenn sie nicht raus kann. Trotz dieser Handicaps kommt sie sehr gut zurecht, erkundet neugierig Ihre Umgebung und ist dann auch zufrieden.

Deshalb sucht sie ein Zuhause mit verständnisvollen, geduldigen und ruhigen Menschen zum Kuscheln und einem gesicherten Auslauf. Bei unangekündigten Bewegungen erschrickt sie und es kann sein, dass sie als Abwehrreaktion haut. Deshalb sollten keine kleinen Kinder und keine Hunde vorhanden sein.

Ansprechpartner: Frau Grein, Tel: 09342/913 627

Email: Maria-luise.grein(at)web.de

 

Name: "Vroni"

Vroni ist eine liebe und menschenbezogene Katze und hat ein ruhiges Wesen. Der Tierarzt hat sie auf ca. 2 Jahre geschätzt.

 

 

Sie ist mittlerweile geimpft und kastriert. Vroni ist sehr verträglich und kann gerne zu einem schon vorhandenen Artgenossen vermittelt werden. Sie sucht ein Zuhause in verkehrsberuhigter Umgebung, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit wieder Freilauf bekommen kann.

 

Wer sich für die liebe Katze interessiert, kann gerne einen Besuchstermin vereinbaren. 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Fr. Menig, Tel: 09302 / 98 16 818

E-Mail: katzenhilfe-gm(at)gmx.de

Name: "Hedda"

Hedda wurde ca. 2013 geboren und ist im Februar 17 einer Familie zugelaufen. Sie war sehr abgemagert und in einem schlechten Allgemeinzustand. Nachdem sie von ihrer Pflegestelle wieder aufgepäppelt , geimpft und kastriert wurde geht es ihr jetzt richtig gut! Nun sucht sie einen Platzt als Einzelprinzessin mit Freigang! Hedda ist sehr verschmust nur etwas zickig, weshalb keine kleinen Kinder vorhanden sein sollten.

Wer die kleine Schönheit mal kennenlernen möchte, kann gerne telefonisch einen Termin zum Probeknuddeln ausmachen.

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Margarete Tendler: tel. 0931/661561

Name: "Murschka"

Murschka ist ca. 2010 geboren. Sie ist sehr zutraulich und menschenbezogen, aber manchmal auch eine kleine Diva, die ihren Kopf durchzusetzen weiß, besonders wenn sie nach draußen will. Wenn sie dann Frischluft geschnuppert hat, ist sie sehr umgänglich und genießt die Streicheleinheiten.

 

Sie ist kastriert und geimpft und sucht ein schönes Zuhause in einer verkehrsberuhigten Gegend. Murschka braucht keinen Artgenossen, würde aber einen nicht dominanten Kater akzeptieren. Hunde ist sie gewohnt.

 

Wer sich für Murschka interessiert kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Fr. Menig, Tel: 09302 / 98 16 818

E-Mail: katzenhilfe-gm(at)gmx.de

Name: "Ayla"

Ayla, ist ein ca. 5 Jahre alter Kater.

Seinen Schwanz hat er verloren, weil er mit Feuerwerkskörper beworfen wurde.

Er ist kastriert und gekennzeichnet. 

Ayla liebt es zu schmusen und zu kuscheln, wenn er seine Bezugsperson kennt. Am Anfang ist er etwas ängstlich und zurückhaltend. 

Er möchte nach der Eingewöhnungszeit wieder Freilauf haben.

Es sollten keine weiteren Katzen vorhanden sein, Ayla würde lieber Einzelkatze sein und seinen Besitzer ganz für sich alleine haben.

Möchten Sie Ayla kennen lernen? 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Dunja Franz, Tel. 0931 / 45 46 81 53, Mobil 01 75 / 40 39 59 6

 

Mail: dunja.franz (at) katzenhilfe-wuerzburg.de


Name: "Paulchen"

Paulchen

Der liebe und verschmuste Paulchen (geboren im Herbst 2016, 2 x Schnupfen/Seuche geimpft) sucht ein neues und gutes Zuhause. 

Paulchen ist extrem lieb und verschmust und können gerne zu einer Familie mit größeren Kindern ziehen. Allerdings sollte die Familie verkehrsberuhigt wohnen, denn nach der Eingewöhnungszeit möchte er Freilauf erhalten.

Wer möchte den Schmuser kennen lernen? 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Dunja Franz, Tel. 0931 / 45 46 81 53, Mobil 01 75 / 40 39 59 6

 

Mail: dunja.franz (at) katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Giulietta"

Mein Name ist Giulietta und ich war eine Straßenkatze, die mit ihren 7 Kitten auf die Pflegestelle kam. Ich bin ca. 2014 geboren und schmuse für mein Leben gerne! So bin ich eigentlich ganz lieb doch manchmal fahre ich schon die Krallen aus! Ich genieße zur Zeit die Ruhe und das gute Futter, bis mir jemand ein schönes Zuhause bieten möchte.

Wer mich mal kennenlernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin vereinbaren!

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Brigitte Leimbach tel.0931/96121 

Name: "Peter"

Peter wurde an der Autobahn gefunden, aber leider von niemandem vermisst. Er hat eine Verklebung an der Nickhaut, die ihn aber nicht beeinträchtigt, sondern nur ein Schönheitsfehler ist.

Peter ist ganz lieb und verschmust und wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Lebensabend bei netten, ruhigen Menschen zu verbringen, die viel Zeit für ihn haben! Sein genaues Alter ist nicht bekannt, er ist aber nicht mehr der Jüngste.

Wer ihn kennenlernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Brigitte Leimbach, Tel: 0931/96121

Name: "Rasputin"

Kater Rasputin kam 2012 auf die Welt. Die Mutterkatze wurde beim Umzug einfach vom Besitzer zurückgelassen. Die Nachbarn haben sie gefüttert und sie durfte auch nach der Kastration durch die Katzenhilfe dort bleiben.

Leider haben sie es nicht geschafft die Kitten komplett an den Menschen zu gewöhnen, so dass Rasputin auch heute noch etwas schüchtern ist. 

Nun sucht er ein schönes Zuhause bei einfühlsamen Menschen. Nach einer Eingewöhnungszeit von mehreren Wochen braucht er wieder Freilauf.

Interessenten können gerne einen Besuchstermin ausmachen.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Brigitte Leimbach, Tel: 0931/96121

Name: "O`Malley"

"O`Malley" wurde uns als Fundtier übergeben, stark verschnupft und mit Durchfall. Er ist ca. 6 Jahre alt - geboren wohl ca. 2007 und inzwischen kastriert und sehr verschmust und liebebedürftig.

Nachdem bei ihm leider F.I.V. festgestellt wurde und er den Schnupfen evtl. chronisch bedingt, nicht los wird, wird es sicher schwer, einen Platz für ihn zu finden, dennoch wollen wir es probieren.

Er sucht am Liebsten einen Freilaufplatz - mindestens aber eine eingenetzte Terrasse, da er das schon immer kennt und vermutlich auch einfordern wird.

Mit anderen Katzen ist er nur bedingt verträglich - er geht manchmal ziemlich ruppig mit den anderen um, ist allerdings zum Glück zahnlos.

Zu Menschen außergewöhnlich freundlich. Und sehr verschmaust und liebebedürftig.

Er sucht am Liebsten einen Freilaufplatz - mindestens aber eine eingenetzte Terrasse oder Balkon, da er das schon immer kennt und vermutlich auch einfordern wird.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg,
Claudia Gräf, Telefon: 0931-13777
email: claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Rosalie"

Rosalie (geboren ca. 2005) stammt von einem Bauernhof, sie ist eine richtige kleine Zicke, läßt sich auch von Katern nichts gefallen, kann dann schon mal zurückschlagen. Ansonsten ist noch etwas scheu, dass sich aber mit sehr viel Geduld und Liebe bestimmt ändern wird.
Rosalie sucht ein neues Zuhause bei Katzenkennern mit Möglichkeit zum Freigang (nach Eingewöhnungszeit)!  

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Brigitte Leimbach, Tel: 0931/96121