Unsere Katzenkinder

Wir sind immer bemüht unsere Homepage aktuell zu halten. Trotzdem kann es vorkommen, dass das ein oder andere Tier schon vermittelt ist, aber noch auf der Homepage unter den Abgabetieren erscheint.

Die E-Mail-Adressen unserer Pflegestellen werden absichtlich verfälscht angegeben, um es Spamern schwerer zu machen. Die E-Mail-Adressen werden mit (at) dargestellt. Bitte bei E-Mails stattdessen ein @-Zeichen verwenden!

AKTUALISIERT am 15.04.2018

Name: "Lisbeth" & "Zippo"

Lisbeth und Zippo haben sich auf der Pflegestelle kennen gelernt und angefreundet und suchen daher gemeinsam ein schönes Zuhause.

Lisbeth wurde im Oktober 2017 auf einem Bauernhof geboren. Zusammen mit den anderen Hofkatzen wurde sie im Januar durch die Katzenhilfe kastriert und kam wieder zurück. Ende Februar meldete sich die Bäuerin, weil Lisbeth eine schwere Verletzung am Auge hatte. Das Auge musste entfernt werden und die Katze konnte danach nicht mehr auf den Hof zurückgebracht werden und wurde zur Vermittlung frei gegeben. 

Wie fast alle jungen Katzen ist Lisbeth sehr wissbegierig, verspielt und frech. Meistens ist sie auch zum Schmusen aufgelegt. Wenn sie Lust dazu hat, spricht sie und gibt auf Ansprache Antworten.

Zippo wurde in einem Garten eingefangen und war anfangs sehr scheu und hat sich auf der Pflegestelle lange versteckt. Erst durch die vorwitzige Lisbeth hat er gemerkt, dass man vor Menschen keine Angst haben muss und ist schon viel zutraulicher geworden. Die beiden Katzen verstehen sich gut und spielen oft miteinander. Der Tierarzt hat geschätzt, dass Zippo etwa im September 2017 geboren wurde. Kastrier sind die Zwei natürlich auch. 

Da Zippo noch schüchtern ist, sollten keine kleinen Kinder im neuen Zuhause leben. Die Beiden suchen einen schönen Platz in reiner Wohnungshaltung bei lieben, geduldigen Menschen.

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Fr. Jörg, Tel: 0931 / 400 257

E-Mail: annette.joerg(at)gmx.de

Name: "Lena" und "Lisa"

Die beiden lieben und verschmusten Katzenmädel (schwarz-weiß ist Lena, weiß – getigert ist Lisa) wurde ca. Mitte September 2017 auf einem Bauernhof geboren. 

 

In der Zwischenzeit, wurde sie entfloht, entwurmt und ist 2 x geimpft (Schnupfen/Seuche. Auch ihr Kastration und Kennzeichnung haben sie bereits überstanden. 

 

Die beiden munteren und verspielten Jungkatzen suchen nur gemeinsam ein gutes Zuhause bei einer Familie, die verkehrsberuhigt wohnen, denn nach der Kastration und Kennzeichnung bzw. Eingewöhnungszeit möchten die beiden die Welt erkunden, sprich Freilauf haben. 

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg 

Jutta Beißel, 
Tel. 09386 796 oder 
Email:  jutta.beissel (at) katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Minou"

"Minou" wünscht sich ein schönes Zuhause bei Artgenossen.

Sie ist ca. 6/17 geboren und eine ganz liebe Katze. Minou ist sehr verspielt, findet ihre Kazenkumpels toll, deshalb würde sie gerne zu mehreren Katzen ziehen. Es sollten aber keine dominaten Katzen sein. Von ihrer Schwester wurde die gemobbt, weshalb sie schweren Herzens auf Pflegestelle umziehen musste. 

Minou kuschelt gerne und genießt die Streicheleinheiten, die sie mit liebevollen Schnurren belohnt.

Sie ist stubenrein, entwurmt, geimpft u. kastriert.

Sie sollte im neuen Zuhause verkehrs-beruhigten Freigang bekommen oder einen großen Balkon/Garten wo sie die Vögel beobachten kann.

Wer möchte die hübsche Tigerlady (ihr Fell sieht aus wie ein Igel) kennen lernen? Sie befindet sich auf einer Pflegestelle in Höchberg.

Ansprechpartner Katzenhilfe Würzburg:
Daniela Full, Tel./WhatsApp 01 76 / 22 62 60 94 oder
EMail: daniela.full(at)gmx.de 
Von di bis fr. ab 18 Uhr/sa-mo den ganzen Tag erreichbar

Name: "Shadow" und "Momo"

Die Kätzchen sind entwurmt, aber nicht geimpft.

Sie leben in einem eigenen Raum in Zellingen, von dem aus sie über eine Katzenklappe den ganzen Tag ins Freie können. Nachts sind sie drinnen und wir machen die Klappe zu.

Sie benutzen die Katzentoilette und fressen sowohl Nass- als auch Trockenfutter. Die beiden sind gerne gemeinsam unterwegs. Bisher haben wir nicht beobachtet, dass sie sich weit von ihrem Schlafraum entfernen.

Im Raum lassen sie sich anfassen, streicheln und in den Arm nehmen und schnurren auch dabei. Im Freien lassen sie sich nicht nehmen, kommen aber von selbst wieder in ihren Raum. Das ist auch ihre Zuflucht, wenn sie sich erschrecken.

Die beiden möchten nach der Eingewöhnung wieder Freigang.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Dunja Franz, Tel. 09 31 / 45 46 81 53,

Mobil 01 75 / 40 39 59 6 mit WhatsApp

 

Mail: dunja.franz (at) katzenhilfe-wuerzburg.de 

 

Name: "Harvey & "Homer"

Harvey und Homer wurden Anfang Mai 17 von einer scheuen Kätzin geboren die wir auch gleich kastrierten. Mit 9 Wochen wurden sie von uns gefangen und auf ihre Pflegestelle gebracht. Die beiden sind kerngesund und putzmunter! Anfänglich sind sie noch etwas scheu aber nach kurzem beschnuppern sind sie auch bei Fremden da und lassen sich streicheln! Harvey schmust mittlerweile recht gerne und schnurrt dann auch ausgiebig. Homer ist gerne überall dabei und läuft einen schnurrend hinterher. Er legt sich gerne mit dazu zum kuscheln! Laserpointer und Angelspiele lieben sie sehr! Sie suchen nun zusammen ein ruhiges Zuhause mit späterem Freigang möglichst ohne kleine Kinder! Entwurmt, geimpft und kastriert sind sie schon. Falls sie in ein Haus oder grosse Wohnung mit Balkon kämen, würde ihnen das auch reichen!

Wer den beiden Rackern ein schönes Zuhause bieten möchte kann gerne einen Besuchstermin vereinbaren!

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Heike Sendner, tel. 09365/3968

E-Mail: heike.sendner(at)arcor.de