!!!Unsere Notfälle!!!

Wir sind immer bemüht unsere Homepage aktuell zu halten. Trotzdem kann es vorkommen, dass das ein oder andere Tier schon vermittelt ist, aber noch auf der Homepage unter den Abgabetieren erscheint.

Die E-Mail-Adressen unserer Pflegestellen werden absichtlich verfälscht angegeben, um es Spamern schwerer zu machen. Die E-Mail-Adressen werden mit (at) dargestellt. Bitte bei E-Mails stattdessen ein @-Zeichen verwenden!

AKTUALISIERT am 11.09.2016

Name: "Morla"

"Morla" - nach der Schildkröte aus der unendlichen Geschichte - nannten wir die alte (geboren ca. 2000 +/-) weibliche Katze, die im Juli 2016 in Kitzingen gefunden wurde und die niemand bisher vermisst hat.

Sie ist tätowiert und sogar gechipt, jedoch nirgends registriert. Sie hatte wahnsinnigen Hunger und wollte immer nur Aufmerksamkeit und beschmust werden.

Anfangs hatte sie auch starken Durchfall, den wir aber durch eine erfahrene Pflegestelle relativ schnell in den Griff bekamen. Tierarztbesuche standen an, aber auch dort wurde nichts welt bewegendes fest gestellt - Blutwerte etc. sind in Ordnung.

Andere Katzen mag sie nicht so gerne leiden, daher wäre ein Einzelplatz für die sehr verschmuste Katzendame ideal, wo man viel Zeit für sie hat.
Der Pflegeplatz hat noch andere Katzen und daher ist es dringend!

 Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg,
Claudia Gräf, Telefon: 0931-13777
email: claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Hof- oder Stallkatzen

Heute suchen wir für 5 scheue Katzenkinder ein Zuhause als Stall- oder Hofkatzen. 

Georg und Greta sind sind Mitte Juni 2016 auf einem Bauernhof geboren worden. Da hier die Katzen einfach zuviel wurden, sind sie auf eine Pflegestelle gezogen. Leider sind die beiden so ängstlich, dass alle Versuche sie zu zähmen fehl geschlagen sind.  

Isa, Inge und Irene sind Anfang März 2016 geboren und wurden von einer Tierfreundin aus dem Urlaub mitgebracht. Leider hat sie es nicht geschafft, die kleinen Wildfänge zu zähmen und so sind sie auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe gezogen, damit sie ihren Traum als Mäusefänger ein Stück näher kommen. 

Wer weiß einen Platz, an dem die ein oder andere Katze mindestens 4 Wochen sicher eingesperrt werden kann, damit sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnt um dann ihren Job als Mäusefänger alle Ehre zu machen. 

Natürlich sind alle 5 bereits kastriert und gekennzeichnet und werden mit Schutzvertrag gegen eine geringe Schutzgebühr abgegeben. 

 

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Dunja Franz, Tel. 0931 45 46 81 53 oder 0175 403 95 96

 

Email: dunja.franz (at) katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: "Hades"

Der stattliche 13jährige Hades musste schon etliche schlimme Dinge erleben, u. a. war er mehrere Tage mit seiner toten Besitzerin in der Wohnung eingesperrt, bevor er zur Katzenhilfe kam. Er war sehr verstört und ängstlich und lebte auf der Pflegestelle monatelang unter dem Sofa und kam nur heraus, wenn er sich alleine wähnte. Doch mittlerweile hat er erkannt, dass nicht alle Zweibeiner schlecht sind.

 

Das schwarze Schwergewicht ist noch etwas schreckhaft, aber ansonsten lässt er sich gerne streicheln, wenn er das möchte. Jede Woche erkennt man neue Fortschritte und ich bin mir sicher, dass er noch zum großen Schmuser wird. Hades hat ein ruhiges Gemüt und möchte als "alter Herr" gerne seine Ruhe haben.

 

Er sucht nun ein ruhiges Zuhause bei geduldigen und einfühlsamen Menschen. Hades war zwar ursprünglich Freigänger, ist aber mittlerweile auch mit reiner Wohnungshaltung zufrieden.

 

Wer schenkt dem lieben Kater noch einen schönen, wohlverdienten Lebensabend?

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Fr. Menig, Tel: 09302 / 98 16 818

E-Mail: katzenhilfe-gm(at)gmx.de

Name: "Blacky" RESERVIERT!!

Kater "Blacky" ist Anfang Juni 2016 in Hausen tierlieben Leuten zugelaufen, die selbst schon Katzen haben.
Leider ist er weder tätowiert, noch gechipt, aber kastriert und es konnte kein Besitzer ermittelt werden.

Blacky ist schwarz-weiss und wohl schon über 10 Jahre alt - also geboren ca. 2004 - 2006 ca. -
weil man hat festgestellt, dass er eine "Krebsart" an der Seite hatte, die nur ältere Katzen bekommen.

Daher stehen seine Vermittlungschancen leider eher schlecht, dabei ist er ein total freundlicher und lieber, dankbarer Kater. Darum sucht er dennoch auf diesem Weg liebe Menschen, die ihn dennoch oder gerade deshalb aufnehmen. Er ist ein so dankbarer Kater, der kaum Arbeit macht und einfach nur bei "seinem" Menschen sein will. Ideal wäre ein Rentner/Rentnerpaar, denn unsere Pflegestellen haben natürlich lange nicht soviel Zeit, wie er gerne bekommen würde.

Die OP wurde schon erfolgreich durchgeführt - wie man am Foto erkennen kann - und er kann damit auch gut noch ein paar Jahre leben.

Er sucht einen Platz - am liebsten mit Balkon oder Freilauf, aber er ist sehr genügsam und am Liebsten bei seinem Menschen!

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg,
Claudia Gräf, Telefon: 0931-13777
email: claudia.graef(at)katzenhilfe-wuerzburg.de

Name: 5 schüchterne Katzen

5 Katzen suchen dringend neue Plätze, da der Besitzer verstorben ist und sie nicht länger auf dem Hof bleiben können. Momentan werden sie durch ein Mitglied der Katzenhilfe versorgt.

 

Nr. 2, 3 und 4 sind Kater und ca. 1 Jahr alt. Nr. 5 ist auch ein Kater und genauso wie die einzige Kätzin – Nr. 1 – ca. 2 – 3 Jahre alt. Alle 5 wurden bereist über die Katzenhilfe kastriert und tätowiert. Natürlich müssen nicht alle 5 zusammen vermittelt werden.

 

Sie sind schüchtern, haben aber schon etwas Vertrauen zu ihrer neuen „Dosenöffnerin“ von der Katzenhilfe gefasst. Wenn sie erst ein richtiges Zuhause haben und man sich etwas mit ihnen beschäftigt, werden sie sicher noch zutraulicher werden.

 

Am besten wären sie auf einem Reiterhof, Gärtnerei, Bauernhof oder ähnlichem aufgehoben. Sie müssten aber anfangs ca 4 Wochen eingesperrt werden um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Fr. Jarr, Tel: 09842 / 953179

Name: "Miezi"

Wegen eines längeren Krankenhausaufenthaltes ihres Frauchens, kam Miezi mit ihren ungefähr 8 Jahren zu uns. Bereits bei Abholung zeigte sich, dass sie sehr sensibel und ängstlich ist und kann deshalb nur an Katzenkenner vermittelt werden, die ihr die dringend benötigte Geduld und Ruhe gewähren. Mittlerweile hat sie sich aber ganz gut eingewöhnt und Vertrauen zu ihrem Pflegefrauchen gefaßt. 

Sie ist keine anderen Katzen gewohnt und versteht sich deshalb auch nicht mit Artgenossen. Sie sollte als Einzelkatze an Menschen mit entsprechend viel Zeit vermittelt werden. Da sie Hunde zu kennen scheint, wäre dies eine denkbare Kombination.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg

Margarete Tendler, Tel.: 0931 - 66 15 61

Name: "Bruderpaar"

Die beiden sind ein liebenswertes 5-jähriges Brüderpaar
(Basisimpfungen und entwurmt), das bislang als reine Wohnungskatzen
gehalten wurde und nun umständehalber (auf Nachfrage) dringend neuen Anschluss sucht.

Beide sind absolut unkompliziert und hängen sehr aneinander.
Der quirlige Linus liebt es, Bruderherz zu ärgern.  Lennox, der Gemütskater, lässt sich allerdings nicht großartig aus der Ruhe bringen.

Kinder im Haushalt wären nach Eingewöhnungszeit kein Problem.
Bei Wohnungshaltung ist ein gesicherter Balkon ein Muss. Ansonsten stellen die beiden futtertechnisch etc. keinerlei Ansprüche.
Linus hat allerdings ein kleines Handicap: Epilepsie. Die letzte Attacke liegt aber bereits 4 Jahre zurück, denn durch regelmäßige Gaben von Luminaletten ist das liebe Kerlchen seitdem beschwerdefrei.
Erstaunlich ist, wie problemlos Linus seine Pillen schluckt. Dakann Mensch nur staunen! Dies kann gerne gezeigt werden.

Die Kosten für die Tabletten sind gering und überschaubar.

Es wäre schön, wenn sich baldmöglichst liebe Leute finden, die dem unkompliziertem Brüderpaar ein schönes dauerhaftes Zuhause bieten.

Erstkontakt: Eva Volpert, 0931-86469

Name: "Vito"

Hallo, ich bin Vito, vielleicht kennt ihr mich schon von unserer Patenschaftsseite?

Geboren wurde ich in Kroatien und als kleines Kätzchen blind abgegeben. Heute bin ich ein fröhlicher lieber Kater, dass ich blind bin merke ich schon gar nicht mehr.

Hier auf meiner Pflegestelle kenne ich mich prima aus und gehe sogar raus in die Natur, da kann ich die Blümchen und die Kräuter riechen.

Wenn ihr mir Zeit gebt mich bei Euch zurechtzufinden und mir einen eingezäunten, gesicherten Freilauf bieten könnt, komme ich gerne zu Euch.

Ansprechpartner: Katzenhilfe Würzburg
Brigitte Leimbach Tel: 0931/9 61 21