Zuhause gefunden April 2014

Name: "Olivia", "Olympia" & "Oxalis"

Die Schwestern Olivia, Olympia und Oxalis wurden ca. im August 2013 als unerwünschter Nachwuchs einer zugelaufenen Katze geboren. Anfangs waren sie sehr ängstlich. Bei ihrer Pflegefamilie verhalten sie sich mittlerweile ganz normal, nur wenn Fremde kommen, gehen sie erst mal auf Tauchstation. Deshalb sind hier geduldige Katzenfreunde mit Einfühlungsvermögen gefragt.

 

Olivia ist mit ihrem siamartigen Aussehen eine ausgesprochene Schönheit. Das weiß sie selbst und setzt sich gerne in Pose. Dass es auch liebe Menschen gibt, die einem nichts Böses tun, lernt sie momentan. Sie genießt es gestreichelt zu werden, kommt aber noch nicht von alleine.

 

Oxalis, das getigerte Mädchen, ist abenteuerlustig. Wenn es Neues zu entdecken gibt, ist sie in erster Reihe dabei. Sie sitzt gerne am Fenster und beobachtet das Geschehen auf der anderen Seite der Scheibe. Auch sie schmust gerne, aber meist eher zurückhaltend.

 

Olympia ist momentan die Schmusigste des Trios. Die schwarz-rote Schildpattkatze mit einem auffällig roten Fleck zwischen den Ohren und einem kleinen weißen Lätzchen, kommt auch schon mal von alleine auf den Schoß und möchte gestreichelt werden. Gerne fordert sie einen zum Spielen auf, indem sie in die Füße oder Hände zwickt.

 

Die drei "Grazien", wie sie von ihrer Pflegefamilie liebevoll genannt werden, können entweder im Doppelpack, zu einer anderen Katze oder auch einzeln (dann aber nur mit Freilauf) vermittelt werden. Sie sind sowohl für Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon oder auch für Freilauf nach der Eingewöhnung geeignet. Kastriert und zweifach geimpft wurden sie auch bereits.

 

Die Schwestern konnten alle drei gut vermittelt werden. Das letzte Bild zeigt, wie gut sich Olivia schon mit dem Kater im neuen Zuhause versteht.

Name: "Heini"

Kater "Heini" ist im Herbst an einer Futterstelle zugelaufen.
Er ist schätzungsweise wohl ca. im Jahr 2007 - 2010 geboren und braun getigert.

Nachdem er kastriert wurde, hat man gemerkt, dass er zutraulich und lieb zu Menschen ist - leider nicht zu den dort lebenden Katzen, sodass er auf einem Pflegeplatz unterkommen konnte.
Alle Tierheime, Tierärzte etc. wurden verständigt, aber keiner hat "Heini" jemals vermisst, daher suchen wir nun auf diesem Weg einen lieben Platz für ihn.
Heini ist kastriert, tätowiert, entwurmt und geimpft.

Er sucht einen Platz mit viel Zeit für ihn und mit Freilauf nach Eingewöhnungszeit.
Zu anderen Katzen sollte er nicht, denn das geht definitiv nicht gut!!

Kater Heini heisst nun Giacomo und hat endlich die richtige Familie für ihn gefunden und wir freuen uns sehr darüber! :-)

Name: "June"

"June" lief an einer Futterstelle zu. Als man erkannte, dass sie hochträchtig ist, durfte sie auf eine Pflegestelle umziehen, wo sie vier Katzenbabys am 22.06.2013 gesund zur Welt brachte.

Sie war anfangs noch sehr scheu, kannte Menschen nur aus der Ferne,  doch mit der Zeit hat sie Vertrauen gefasst. Dennoch braucht man viel Geduld und Verständnis für June!

Geboren wurde sie ca. 2011 - ist braun-getigert und inzwischen natürlich auch kastriert und erst geimpft.

June spielt sehr gerne und sucht am Liebsten ein Zuhause mit einer verträglichen Zweitkatze und eingenetzten Balkon.

"June" hat ein wundervolles, verständnisvolles Zuhause als Zweitkatze gefunden! :-)