Zuhause gefunden Juli 2014

Name: "Loona" & "Skypee"

Hallo Ihr Freunde der Minitiger,

wir heißen Loona und Skypee und kamen am 14.06.2009 auf die Welt. Wir sind reine Wohnungskatzen und Balkon gewöhnt. Wir sind sehr brav, kastriert, geimpft und tätowiert und ausgesprochen hübsch!

Ich, Loona bin sehr zutraulich, meine Schwester eher schüchtern, wir mögen uns sehr! Unsere jetzigen Besitzer möchten uns leider abgeben, so dass wir ganz dringend bis Ende Juli ein neues Zuhause suchen!

Wer uns mal kennenlernen will, kann gerne einen Besuchstermin mit uns ausmachen.

Bitte meldet Euch bald!

Loona und Skypee duften zu Tierfreunden mit langjähriger Katzenerfahrung nach Würzburg ziehen.

Name: "Sandy", "Eumel", "Sammy" & "Sheela"

Leider haben auch dieses Jahr wieder viele Menschen ?vergessen? ihre Katzen kastrieren zu lassen. Der unerwünschte Nachwuchs landet dann wie so oft bei der Katzenhilfe.

 

Auch diese hübschen Katzenkinder wurden bei uns abgegeben. Sie sind alle etwa Anfang Mai 2014 geboren, stammen aber aus verschiedenen Würfen. Sie wurden bereits entwurmt, als nächstes steht dann die Erstimpfung an.

 

Sandy ist die Neugierigste der Minimiezen und immer als erste da, wenn es etwas zu entdecken gibt. Auch an der Futterschüssel ist sie die erste und verteidigt das Fressen erst mal, bis sie so gnädig ist und die anderen hinlässt. Sie liebt Streicheleinheiten, sucht aber auch immer wieder Kontakt zu ihren Kumpels. Besonders Eumel hat ihr es angetan!

 

Eumel ist auch sehr neugierig und verspielt, außerdem kuschelt er gerne und ausdauernd. Am liebsten streift er mit Sandy umher. Er hört sich gerne schreien - auch wenn es gar keinen Anlass dafür gibt. Hauptsache, er hat seine Meinung gesagt!

 

Sammy ist erst am kürzesten auf der Pflegestelle und gewöhnt sich gerade erst an die Menschen, aber er blüht von Tag zu Tag mehr auf. Oft ist er derjenige, der die "Massenschlägerei" anzettelt. Auch er geht gerne auf Entdeckungstour und musste schon öfters aus misslichen Lagen befreit werden.

 

Sheela ist die ?Genuss-Katze?. Wenn man den Raum betritt, kommen die anderen gleich hergelaufen. Sheela bleibt aber erst mal im Körbchen liegen, dehnt und streckt sich, schaut sich die Welt an und erst dann ist sie bereit für die Abenteuer des Tages. Trotzdem ist sie sehr neugierig und wagt neue Schritte - auch wenn sie mit einem Bad in der Wanne enden. Oft sieht man sie mit Sammy zusammenliegen.

 

Die kleinen Stubentiger werden nur im Doppelpack oder zu einem bereits vorhandenen Artgenossen im passenden Alter vermittelt. Wer sie einmal besuchen möchte, kann gerne einen Termin ausmachen.

 

Sandy und Eumel durften zusammen nach Nürnberg ziehen, Sammy und Sheela wurden von Tierfreunden aus Würzburg adoptiert.