Zuhause gefunden Juni 2014

Name: "Rosalie"

Rosalie ist die Mutter von Roxana, Rossini und Rembrandt (siehe bei den Katzenkindern). Auch sie kam durch eine Kastrationsaktion zur Katzenhilfe. Sie wird auf etwa 2 - 3 Jahre geschätzt.

 

Kastriert und geimpft wurde sie natürlich auch bereits. Rosalie ist sehr lieb, zutraulich, verspielt und verschmust.

 

Jetzt sucht sie ein schönes Zuhause bei netten Dosenöffnern. Sie ist verträglich mit anderen Katzen, so dass auch schon ein Artgenosse vorhanden sein dürfte.

 

Rosalie hat ein schönes Zuhause in Reichenberg gefunden.

Name: "Minnie" & "Wilson"

Hallo Ihr Freunde der Minitiger,

ich Namens Minnie (08.04.14 geb.) und mein Kumpel Wilson (15.03.14 geb.) sind richtig dicke Freunde und haben viel Spaß zusammen! Ich mache meinem Namen alle Ehre, klein aber oho! Wilson hat am Rücken ein schokobraunes Fell! Da wir uns gut erholt haben von unseren Strapazen und nun gesund und munter sind, suchen wir gemeinsam ein liebevolles Zuhause. Wir werden Euch viel Freude bereiten und könnten Ende Juni bei Euch einziehen!

Die Erstimpfung haben wir bereits erhalten und würden uns freuen, wenn ihr uns mal besuchen kommt!

Die beiden haben nun ein großes Haus mit Garten wo sie mit ihrem neuen Kumpel viel Spaß haben werden!

Name: "Stoffel"

Stoffel ist ein 5-jähriger, sehr menschenbezogener, kastrierter Kater. Er ist absolut lieb, verschmust und schläft gerne im Bett. Der hübsche Kater ist auf der Suche nach einem schönen Zuhause, wo er nach der Eingewöhnungszeit wieder Freigang bekommt.

 

Da er zwar sehr gerne, aber auch ziemlich grob spielt, sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein. Einen katzenverträglichen Hund ist er gewöhnt. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Er kann aber auch gerne als ?Einzelprinz? vermittelt werden.

Stoffel durfte mit seinem Freund Django zu einer Tierfreundin in die Rhön ziehen.

Name: "Django"

Django ist ca. acht Jahre alt und ein richtiger Charmeur. Der Name passt eigentlich gar nicht zu ihm, denn er ist ein absolut lieber und verschmuster Zeitgenosse. Django braucht Gesellschaft, liebt Katzen, Hunde und natürlich Menschen.

Mit Paul und Brösel (siehe weiter unten auf der Seite) versteht er sich sehr gut , und schmeißt sich immer richtig an seine großen Kumpels ran. Deshalb wäre es schön, wenn Django mit einem von den Beiden vermittelt werden könnte, oder zu einer anderen Katze dazu. Er sucht ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder.

Django durfte mit seinem Freund Stoffel zu einer Tierfreundin in die Rhön ziehen. Schön, dass es auch Menschen gibt, die nicht mehr ganz jungen Tieren eine Chance geben!

Name: "Roxana", "Rossini" & "Rembrandt"

Roxana und ihre beiden Brüder Rossini und Rembrandt kamen durch eine Kastrationsaktion auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe. Sie sind etwa im Juli 2013 geboren. Geimpft und kastriert wurden sie mittlerweile natürlich auch schon. Sie sind lieb, zutraulich, verschmust und verspielt.

 

Das Trio ist jetzt auf der Suche nach netten Menschen, die ihnen ein neues Zuhause geben. Sie können entweder zu zweit umziehen, oder zusammen mit ihrer Mutter Rosalie (siehe bei den Freigängern) oder zu einem schon vorhandenen Artgenossen.

 

Das Trio hatte das seltene Glück und durfte zusammen ins neue Zuhause nach Sommerach ziehen.