Zuhause gefunden im November 2014

Name: "Baby"

"Baby" - geboren Mai 2014 - weiblich - getigert - sucht liebevollen Platz - am Liebsten bei Artgenossen.

"Baby" hat einen lieben Platz inklusive Katerfreund "Carlo gefunden -
Wir freuen uns sehr, dass es so gut klappt ! :-D

Name: "Edwina"

Auch Edwina kam durch eine Kastrationsaktion zur Katzenhilfe. Sie und ihre beiden Schwestern waren die einzigen Überlebenden von insgesamt 12 Katzenkindern. Aber auch sie waren in einem sehr schlechten Zustand und es musste viel Zeit, Mühe und Geld investiert werden, um sie überhaupt in einen vermittlungsfähigen Zustand zu versetzen. Aber sie dankt es der Pflegefamilie durch ganz viel Schnurren und Kuscheln.

 

Jetzt ist Edwina kerngesund und munter und auf der Suche nach einem schönen Zuhause, wo sie für immer bleiben darf. Sie kann zu einem schon vorhandenen Artgenossen vermittelt werden oder einen von der Pflegestelle mitbringen. Edwina ist bis dahin schon mal fleißig dabei einen Wunschzettel für`s neue Zuhause zu schreiben (siehe Foto). Für so junge Katzen ist sie erstaunlich ruhig und brav und daher auch bestens für reine Wohnungshaltung geeignet.

 

Edwina wurde etwa im Oktober 2013 geboren und ist mittlerweile kastriert, tätowiert und zweifach geimpft.

 

Es wäre schön, wenn bald liebe Menschen zu Besuch kommen und sie für immer mitnehmen würden.

 

Edwina durfte zu Tierfreunden und einem netten Artgenossen nach Gerbrunn ziehen.

Name: "Gunnar"

Der kleine Gunnar wurde im Juni 2014 geboren und sucht auch ein schönes Zuhause. Er ist ein ganz liebes, verspieltes Katzenkind, das unbedingt einen Spielgefährten braucht. Er könnte z.B. seinen Freund Frederico aus der gleichen Pflegestelle mitbringen. Da Gunnar sehr zutraulich ist, soll er in reine Wohnungshaltung vermittelt werden.

 

Wer ihn besuchen möchte, kann gerne einen Termin ausmachen.

 

Gunnar hat zusammen mit seinem Freund Frederico ein neues Zuhause in Karlstadt gefunden.

Name: "Frederico"

Frederico ist auch eines der vielen ungewollten Kätzchen, das man einfach seinem Schicksal überlassen hat. Da niemand seinen Katzenschnupfen behandelt hat, hat er leider sein Augenlicht verloren. Er orientiert sich aber nach dem Gehör und kommt gut mit seiner Blindheit zurecht. Er ist sehr lebensfroh, aktiv und verspielt.

 

Der kleine Kater wurde ca. Anfang Juni 2014 geboren und hat bereits die 1. Impfung erhalten. Er sucht nun ein schönes Zuhause in reiner Wohnungshaltung. Einen Spielgefährten braucht er auf jeden Fall ? er könnte z.B. seinen Freund Gunnar von der Pflegestelle mitbringen.

 

Frederico hat zusammen mit seinem Freund Gunnar ein neues Zuhause in Karlstadt gefunden.

Name: "Snoopy"

Snoopy ist ein lieber, zutraulicher Kater, der ein schönes Zuhause mit Freilauf sucht. Leider wurde er wegen Trennung abgegeben. Er wurde 2009 geboren und ist kastriert und geimpft.

 

Mit einer netten Katzendame würde er sich vertragen, kann aber auch alleine vermittelt werden, wenn man genug Zeit für ihn hat. Es wäre schön, wenn sich bald Tierfreunde melden würden, denn Snoopy vermißt seinen Freilauf und fühlt sich auch nicht besonders wohl mit den vielen anderen Katzen auf der Pflegestelle.

 

Wer ihn besuchen möchte, kann gerne einen Termin ausmachen.

 

Snoopy hat ein schönes Zuhause in Würzburg gefunden.

Name: "Misha"

Misha musste bei der Katzenhilfe abgegeben werden, weil der Vermieter keine Katzen duldet. Sie ist Mitte Juli 2014 geboren und bereits 1 x geimpft und entwurmt. 

Misha ist eine verschmuste und soziale Katze. Sie hat ein ruhiges Wesen und kommt super mit den Katzen auf der Pflegestelle klar.

Sobald man sie anspricht, schnurrt sie schon und gestreichelt werden möchte sie am liebsten den ganzen Tag.

Misha ist stubenrein und bisher reine Wohnungshaltung gewohnt.

Wer mag Misha kennenlernen? Misha kann mit einem weiteren Katzenkind umziehen oder zu einer vorhandenen Katze dazu kommen. 

Misha durfte zu einer Familie bei Arnstein umziehen und hat jetzt einen tollen flauschigen Freund und einen kleinen verrückten Hund zum ärgern. Viel Spaß Misha.

Name: "Mickey"

Mickey wurde Anfang Juli 2014 wild geboren und kam im Oktober auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe, weil ihr Auge ganz schlimm aussah und eine tierliebe Dame Mitleid mit der Katze hatte.


Mickey zeigte sich als ganz brave Patientin und nahm ihre Medizin und die Augensalbe tapfer. Jetzt ist klar, dass sie ihr Auge behalten kann und sie sieht sogar wieder damit.


Sie ist eine sehr liebe und brave Katze, die aber manchmal auch etwas ruppig spielt, deshalb sollten kleine Kinder nicht im Haushalt leben. Andere Katzen mag sie nicht und sie wird deshalb als Einzelkatze vermittelt. Da sie von "draussen" kommt, kann sie auch gerne wieder mit Freilauf vermittelt werden.


Wer möchte Mickey kennenlernen? 

Mickey durfte als Einzelprinzessin zu einer lieben Familie ziehen.
Dunja.Franz(Klammeraffe)katzenhilfe-wuerzburg(Punkt)de

Name: "Luna"

Ich bin Luna und wurde Mitte April 2014 von einer Streunermama geboren. Ein Katzenfreund hat uns aufgenommen und sich um uns gekümmert. Hier wohnen wir auch noch, bis wir ein neues Zuhause gefunden haben.

Mein Bruder Lenny durfte schon in ein neues Zuhause ziehen.

Ich bin verspielt und vermust, wie es sich für ein Katzenkind gehört.

 Am 30.9.14 wurden wird über die Katzenhilfe kastriert, tätowiert und entwurmt und können sofort in unser neues Zuhause umziehen.

Wer mag mich kennenlernen und mal probeschmusen?

Luna durfte auf ihrer Pflegestelle verbleiben.

"Stubsi"+"Saphira" & "Soraya"+"Snowflake"

Hey hallo, wir sind das hübsche Mädelsquartett vom Bauernhof (ca. Ende August geboren) und sind jetzt nach Würzburg umgezogen. Da dort viel zu viele Katzen unterwegs waren, war eine Tierschützerin so lieb uns alle einzufangen, um unsere Mama und die anderen zur Kastration zu bringen. Wir sind dann erstmal beim Tierarzt gewesen und sind gegen Milben und Flöhe behandelt worden. Durch die neue Umgebung und die fremden Leute waren wir erstmal ziemlich verängstigt und unsere große Schwester hat da noch ganz dolle gefaucht. Dann sind wir aber nach ein paar Tagen bei unserem Pflegefrauchen sehr schnell zutraulich geworden. Jetzt lassen wir uns neben fressen und spielen am liebsten stundenlang streicheln und schnurren um die Wette. Da wir ja jetzt flohfrei sind haben wir nun auch einen kleinen Kratzbaum im Zimmer und können noch mehr toben und mit den vielen Bällen spielen. Sogar das Bällespiel beherrschen wir schon prima und wissen wie man den Ball im Kreis herumsausen lässt. Damit kann man klasse alleine, aber auch gemeinsam spielen, wie man auf den Bildern ja sehen kann. Bald werden wir dann geimpft und würden uns jetzt schon freuen, wenn ihr uns besuchen kommt und mit uns spielt und uns beschmust. Wir freuen uns zweierweise zu euch ziehen zu dürfen, da wir sehr aneinander hängen und nicht alleine in eine neue Umgebung möchten. Macht einfach einen Termin mit unserer Pflegemama aus !

1. Bild Stubsizwerg die kleinste von den Mädels RESERVIERT

2. Bild Saphira eine Glückskatze  RESERVIERT

3. Bild Soraya heißt kleiner Mondkrater und passt farblich zu ihr

4. Snowflake sie sieht aus, als ob eine Schneeflocke auf ihre Nase gefallen wäre

UPDATE: Saphira und Stubsi sind nach Rimpar zu einer Familie gezogen und Snowflake und Soraya nach Leinach - vielen Dank für ein tolles Zuhause !

Name: "Benny"

Der kleine Benny wurde vermutlich ausgesetzt, denn er wurde pünktlich zu Beginn der Sommerferien aufgefunden, und es konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden. Da er sehr gepflegt und zutraulich ist, handelt es sich wohl nicht um einen herrenlosen Streuner, sondern er hatte bestimmt mal ein richtiges Zuhause.

 

Er ist sehr lieb, zahm und verspielt und an das Leben im Haus gewöhnt. Hunde kennt er wohl auch. Benny wurde bereits entwurmt und kastriert, demnächst steht die Erstimpfung an. Der Tierarzt schätzt, dass er ca. Anfang Mai 2014 geboren ist.

 

Wer den kleinen Kerl kennen lernen möchte, kann ihn gerne besuchen kommen. Er braucht unbedingt einen Spielgefährten, so dass er einen von der Pflegestelle mitbringen oder zu einem schon vorhandenen Artgenossen im passenden Alter ziehen könnte.

 

Benny durfte zusammen mit seinem Freund Idefix zu einer tierlieben Familie nach Würzburg ziehen.

Name: "Fonsi", "Gargamel" & "Idefix"

Die 3 kleinen Kater wurden jeweils alleine und an unterschiedlichen Stellen gefunden, kamen aber fast zur gleichen Zeit auf die Pflegestelle und haben sich dort miteinander angefreundet. Fonsi und Idefix wurden etwa Anfang Mai 2014, der kleine Gargamel etwa Ende Mai 2014 geboren. Kastriert und tätowiert wurden sie mittlerweile auch schon.

 

Gargamel ist der Kleinste, aber auch der Frechste der Bande. Er ist sehr lebhaft, dreht beim Spielen voll auf und ist der Animateur für die anderen Beiden. Er ist unwahrscheinlich schnell und bevor man sich versieht, ist er schon wieder da, wo er nicht hin soll..

 

Idefix und Fonsi haben sich auch schon gut an das Leben in menschlicher Obhut gewöhnt. Sie sind neugierig und verspielt und nichts ist vor ihnen sicher.

 

Die drei Frechdachse haben kürzlich auch geschafft das Badezimmerschränkchen alleine zu öffnen und gleich eine wilde Party gefeiert (siehe unteres Foto).

 

Sie suchen nun ein artgerechtes, schönes Zuhause, entweder zu zweit, oder zu einem Artgenossen im passenden Alter.

 

Wer das nette Trio einmal kennen lernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

 

Idefix durfte zusammen mit seinem Freund Benny zu einer tierlieben Familie nach Würzburg ziehen. Auch Fonsi und Gargamel konnten zusammen vermittelt werden.