Zuhause gefunden Februar 2015

Name: "Wayne"

Kater "Wayne" ist geboren im Frühjahr 2014 und ein getigerter, ganz lieber, aufgeweckter, verspielter junger Kerl.

Inzwischen ist er auch kastriert, tätowiert und geimpft.

Wayne ist sehr zutraulich und eignet sich daher wohl auch für einen Haushalt mit nicht allzu kleinen Kindern gut, wenn er nach Eingewöhnungszeit die Möglichkeit zu Freilauf hat. Er ist auch mit Artgenossen gut verträglich.
Wer möchte den kleinen Wirbelwind kennen- und lieben lernen ??

"Wayne" hat ein neues tolles Zuhause finden können - alles Gute lieber Wayne - du wirst uns fehlen :-)

Name:"Kiwi"

Hallo liebe Katzenfreunde,

hier stellen wir euch eine ganz besondere Familie vor:
eine Katzenmama mit ihren 5 Babys (geboren ca. Ende August 2014) ?
und alle sind schwarz und heissen:

Mutter: Kobra - Jungs:  Katta, Kroko, Krake und Kaiman (Kaiman ist schon vergeben)!!
Mädchen: Kea und Kiwi

Wir nennen sie unsere ?Gespensterbande? und genau so stellen sie auch unsere Wohnung auf den Kopf.
Die Kleinen sind wild und neugierig, verspielt und natürlich supersüß.  Wenn sie dann genug getobt und gerauft haben, kuscheln sie sich zusammen zu einem großen, schwarzen Fellberg, aus dem dann nur noch 6 Paar schläfrige Augen hervorfunkeln.
Die 6 verstehen sich bestens und sollen deswegen auch nur mindestens zu zweit vermittelt werden.
Es gibt zwei komplett schwarze  Babys, die restlichen haben alle ein wenig weiß unterm Kinn oder am Bauch und einer sieht aus, als wäre er mit zwei Pfötchen in weiße Farbe getapst. Einige sind noch ein wenig schüchtern, andere schon zutraulicher, aber alle lassen sich mit Futter locken und dann auch streicheln, kraulen und hochnehmen.
Einzig die Mutter, die selber erst ungefähr 1 Jahr alt ist, ist noch etwas scheu: es braucht wohl noch ein bisschen Geduld, bis die wunderschöne, samtschwarze Katzendame mit den funkelnden großen Augen auch zu Fremden Vertrauen fasst.
Die Katzenmama ist selbstverständlich inzwischen kastriert - alle sind entwurmt und die Kleinen sind auch schon erst geimpft:

Alle Katzen - bis auf die kleine Kiwi - haben nun ein neues, liebevolles Zuhause gefunden - wer möchte also das Glück komplett machen und die liebe kleine Kiwi (zusammen oder bei einem einem Artgenossen) adoptieren ??

Auch Kiwi hat nun endlich ein liebes Zuhause finden können :-)

Name: "Hexe"

Die kleine Hexe ist der Nachwuchs einer herrenlosen Katze und wurde etwa Mitte August 2014 geboren. Sie ist verspielt und neugierig wie alle Katzenkinder und sucht jetzt ein schönes Zuhause. Sie möchte zusammen mit ihrem Bruder umziehen. Entwurmt wurde sie bereits, demnächst steht die Erstimpfung an.

 

Interessenten können gerne einen Besuchstermin ausmachen.

 

Hexe hat ein schönes Zuhause in Kitzingen gefunden.

Name: "Nero" und "Nando"

Nero und Nando wurden bei einer Kastrationsaktion im Landkreis eingefangen. Die wilde Mutter wurde über die Katzenhilfe kastriert.

Die beiden Jungs sind Mitte August 2014 geboren und sind bereits entwurmt und 1 x geimpft. Demnächst steht die Kastration und die 2. Impfung an. 

Da beide wild geboren wurden, sind sie noch etwas zurückhaltend Fremden gegenüber. Auf ihrer Pflegestelle kommen sie schon gerne zum kuscheln und schnurren dabei auch heftig.

Auf ihrer Pflegestelle leben sie auch mit einem Hund zusammen, so dass dies auch in Zukunft kein Problem sein sollte.

Die beiden durften gemeinsam in ein tolles Zuhause umziehen.

Name: "Nemo" und "Nuki"

Die beiden Jungs wurden bei einer Kastrationsaktion im November eingefangen und durften auf eine Pflegestelle ziehen.


Sie sind Anfang September 2014 geboren, wurden bereits entwurmt, entfloht und auch 2 x geimpft. 


Die beiden sind sehr aufgeweckt und wollen viel spielen. Vorallem sind beide richtige Kampfschmuser und lieben es im Bett direkt am Hals zu schlafen. Natürlich wird der Dosenöffner auch immer wieder mal geputzt und bekommt auch ne Kopfnuss - das ist eine große Liebesbekundung unter Katzen.

Zu unterscheiden sind sie nur an ein paar weißen Härchen am Hals. Nemo ist komplett schwarz und Nuki hat etwas Weiß am Hals.

Gerne möchten sie gemeinsam in ihr neues Zuhause umziehen. Bisher waren sie nur im Stall und dann in der Wohnung und sind für reine Wohnungshaltung geeignet. 

Die beiden durften zu einem Kater ziehen und haben nach der Eingewöhnung Freigang.

Name: "Susi" & "Strolch"

Auch Susi und Strolch sind Nachkommen einer herrenlosen, wilden Katze. Sie hatten aber das Glück früh genug eingefangen zu werden, so dass sie sich noch gut an Menschen gewöhnen lassen. Noch sind sie etwas ängstlich und kommen nicht von alleine, aber sie lassen sich hochnehmen ohne zu kratzen oder beißen. Die Mutter wurde durch die Katzenhilfe kastriert, so dass nicht noch mehr herrenlose Katzen auf die Welt kommen.   

 

Die Geschwister wurden etwa Mitte Juni 2014 geboren, sind gesund und wurden bereits geimpft und kastriert. Sie sollen auf jeden Fall zusammen vermittelt werden. Gesucht werden Katzenfreunde, die den Kleinen mit Geduld und Einfühlungsvermögen zeigen, dass es auch nette Menschen gibt, denen sie vertrauen können.

 

Wer Susi und Strolch besuchen möchte, kann gerne einen Termin vereinbaren.

 

Nach langer Wartezeit auf der Pflegestelle sind doch noch liebe Katzenfreunde gekommen und haben die beiden Geschwister adoptiert.

Name: "Lucy" & "Ludmilla"

Auch die beiden hübschen Mädels kamen durch eine Kastrationsaktion zur Katzenhilfe. Sie wurden im September 2014 geboren. Lucy ist noch etwas schüchtern und lässt ihre Schwester erstmal "die Lage peilen". Wenn die Beiden Hunger haben sind sie aber sehr verschmust und können gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen.

 

Die Schwestern sind gesund und wurden bereits entwurmt. Demnächst steht die Kastration an. Sie sind munter und verspielt wie alle Katzenkinder.

 

Jetzt sind sie gemeinsam auf der Suche nach einem schönen Zuhause, wo sie für immer bleiben dürfen.

 

Wer das nette Duo einmal kennen lernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

Lucy und Ludmilla haben ein schönes Zuhause mit späterem Freilauf in Oberpleichfeld gefunden.

Name: "Poldi"

Kater "Poldi" ist Mitte Dezember auf einem Gemüsebauernhof im Landkreis Würzburg aufgetaucht und wollte nicht mehr gehen.

Nachdem er kastriert wurde und zutraulich war, sollte er nicht mehr zurück.

Wie durch ein Wunder fand er innerhalb kürzester Zeit ein neues, superliebes Zuhause und heisst jetzt Anton. :-D

Name: "Olli und Otto"

Hallöchen, wir sind Otto und Olli und wir sind die Brüder von Olena und Orelia.
geboren im Frühjahr 2014.

Wir sind zwei verschmuste liebe Katzenjungs und da wir sehr aneinander hängen, suchen wir gemeinsam ein neues Zuhause.

Anfangs waren wir etwas scheu, aber inzwischen fressen wir unserer Pflegemama sogar aus der Hand.

Besonders Olli (helleres braun) ist ein Kampfschmuser, Otto ( weiße Brust u Pfoten) ist am Anfang noch ein bisschen misstrauisch.

Wenn Du uns also kennenlernen möchtest, mach bitte einen Schnuppertermin aus. Wir sind verträglich mit anderen Miezen und sind inzwischen entwurmt.

Inzwischen sind wir entwurmt und kastriert und natürlich auch geimpft.



Wir freuen uns auf Dich, unseren neuen Dosenöffner, bis bald

Olli und Otto dürfen nun für immer bei ihrer Pflegefamilie bleiben! Wir freuen uns sehr für die zwei lieben Buben :-)