Zuhause gefunden April 2016

Name: "Athos"

Der hübsche Kater wurde etwa im Juni 2015 geboren. Er ist noch etwas schüchtern und sucht deshalb ein ruhiges Zuhause bei geduldigen Menschen. Kleine Kinder sollten im Haushalt nicht vorhanden sein.

 

Athos kann entweder zusammen mit einem Katzenkumpel von der Pflegestelle oder zu einem schon vorhandenen Spielgefährten im passenden Alter in reine Wohnungshaltung vermittelt werden. 

Er wurde bereits zweifach geimpft und kastriert.

 

Wer ihn einmal kennen lernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

Athos durfte zusammen mit Umbria in ein schönes Zuhause nach Würzburg ziehen.

Name: "Umbria"

Umbria kam schwer verletzt zum Tierarzt. Man musste ihr ein Hinterbein amputieren, aber sie kommt mit ihren verbliebenen 3 Beinen sehr gut zurecht. Natürlich sollte sie keinen Freilauf bekommen sondern in reiner Wohnungshaltung leben.

 

Kastriert, tätowiert und geimpft wurde sie mittlerweile auch, so dass sie nun ein schönes Zuhause sucht. Sie wurde etwa im April 2015 geboren und ist sehr verschmust, zutraulich und verspielt. Wie viele dreifarbigen Katzen ist sie etwas zickig und versteht sich mit anderen Geschlechtsgenossinnen nicht so gut, so dass sie mit oder zu einem Kater vermittelt werden sollte.

 

Wer auch ein Herz für ein Tier mit Handicap hat, kann sich gerne melden.

 

Umbria durfte zusammen mit Athos in ein schönes Zuhause nach Würzburg ziehen.

Name: "Karlos"

Karlos kam zur Katzenhilfe, nachdem er einer Familie zugelaufen war und vor deren Haus mehrere Wochen lautstark um Einlass gebeten hat. Er war zwar schon kastriert, aber nicht tätowiert oder gechippt, so dass auch nach längerer Suche kein Besitzer ausfindig gemacht werden konnte.

 

Mittlerweile hat er einen Mikrochip erhalten und wurde geimpft und entwurmt. Der Tierarzt schätzt ihn auf 2 – 3 Jahre. Karlos ist ein lieber, zutraulicher Kater und großer Schmusebär. Er ist verträglich mit anderen Katzen, kann aber auch alleine vermittelt werden. Er liebt seinen Freigang und sucht daher ein Zuhause in verkehrsberuhigter Umgebung. Vorher muss er aber mindestens 4 Wochen im Haus bleiben, bis er an die neuen Menschen gewöhnt ist. Da der schlaue Kerl Türen öffnen kann, muss man sehr aufpassen, dass er nicht vor Ablauf der Eingewöhnungszeit nach draußen gelangt.

 

Wir würden uns freuen, wenn Karlos bald Besuch von netten Interessenten bekäme, so dass er den Sommer auch im Freien genießen kann.

Karlos durfte zu Tierfreunden mit Hund und Katze nach Zellingen ziehen.

Name: "Mia"

Die ältere Katzendame "Mia" - geboren ca. 2000 - hatte grosses Glück im Unglück.
Denn als ihr Frauchen starb und sie bei unserem Tierarzt deshalb "gelandet" ist, fanden wir in kurzer Zeit ein sehr gutes Zuhause als Zweitkatze mit Hund und auch wieder Freilauf bei einer sehr lieben jungen Dame, die sich auch gut mit Tierheilpraxis auskennt.

Alles alles Gute liebe Mia und Danke an Nadine fürs unkomplizierte Aufnehmen und Deine Hilfe!

Name: "Gustl"

"Gustl" ist ein Tigerkater, der ca. Anfang 2015 geboren wurde - also ca. 1 Jahr alt ist.
Er wurde bei uns abgegeben, weil an alter Stelle zuviele Katzen vorhanden waren.......
er wurde dann bei uns auch erstmal kastriert, entwurmt usw. Als nächstes steht die Impfung an.

Auf der Pflegestelle versteht sich Gustl sehr gut mit dem etwas gleichaltrigen Kater, allerdings mit der dort lebenden Kätzin kracht es regelmässig.

Gustl ist reine Wohnungshaltung gewöhnt, allerdings sollte dann doch ein Katerfreund im gleichen Alter vorhanden sein. Da wir nicht wissen, ob er auf alle Kätzinnen so aggressiv reagiert, man muss es ggf. auch ausprobieren. Ein Platz mit späterem Freilauf wäre auch aber auch möglich!
Zu Menschen ist Gustl sehr nett und freundlich - und wie alle Jungkater ist er sehr verspielt.

Gustl hatte grosses Glück und konnte zu einem fast gleich altrigen Kater umziehen!Alles Gute lieber Gustl!

Name: "Elfi"

"Elfi" ist das letzte "übrig" gebliebene von insgesamt 6 Tigerkätzchen.
Sie wurde ca. Mitte/Ende September 2015 geboren und ist zusammen mit ihrer Katzenmutter plus 5 Geschwistern tierlieben Leuten in einer Gärtnerei im Landkreis Würzburg zugelaufen.

Nachdem sie dort dauerhaft nicht bleiben konnten, und die Tage immer kälter und nasser wurden, sind alle zu uns gekommen.
Die Mutter wurde inzwischen kastriert und wieder in ihr "Revier" entlassen, da sie nicht zutraulich werden wollte. Die Katerbrüder konnten alle in liebe Hände vermittelt werden. :-)

"ELfi" und ihre Geschwister wurden gegen Parasiten behandelt.
Alle sind sehr munter und gesund und inzwischen auch geimpft und kastriert!
Anfangs wurde sie auch mit Augensalbe behandelt, was ihr gar nicht gefiel. Daher braucht sie jetzt viel Zeit, um Vertrauen zu fassen.

Sie sucht - am Liebsten - einen Platz bei ruhigen Leuten, die am Besten schon ein wenig Katzenerfahrung und einen passenden Artgenossen haben. Und ihr die nötige Zeit geben, gerne mit eingenetzten Balkon oder auch mit späterem Freilauf (nach Kastration und Eingewöhnung).

Besuchstermine können gerne vereinbart werden. Elfi ist auf einer Pflegestelle bei Würzburg/Bergtheim kennen und lieben zu lernen :-)

Auch unsere schüchterne Elfi hatte Riesenglück und ist bei superlieben Katzeneltern in Höchberg gelandet, die schon Katzen von uns haben und ihr die nötige Zeit und Geduld entgegen bringen. Sie heisst jetzt Sissi und ist die neue Freundin von Kylie, die bei uns Paula hiess. Alles alles Gute und Liebe kleine Elfi-Sissi :-D

Name: "Bandit" und "Bessy"

 

 

Geboren wurden wir als Kinder einer Bauernhofkatze, ca. Anfang August 2015, allerdings nicht auf einem Bauernhof, sondern außerhalb einer Ortschaft.

Zum Glück meldeten es tierliebe Menschen dem Tierschutz. So wurden wir eingefangen, erhielten die Erstuntersuchung und durften auf eine Pflegestelle (wo es warm ist und gutes Futter gibt) einziehen.

Ein bissle schüchtern sind beide noch (aber mit meiner Pflegemama schmusen wir gerne, naja die kennen wir jetzt schon eine Weile und vertraue ihr). Wir wurden entwurmt und zweifach gegen Schnupfen/Seuche geimpft. Jetzt fehlt uns nur noch ein gutes Zuhause.

Wir möchte nach der Kastration/Kennzeichnung gerne wieder Freilauf erhalten, deshalb wünschen wir uns, dass meine neuen Dosis verkehrsberuhigt wohnen. Am liebsten wäre es uns, wenn wir im Doppelpack einziehen können, das ist aber kein muss. 

 

Die beiden durften gemeinsam in ein tolles Zuhause ziehen. 

 

 

Name: "Willow" & "Wongo"

Hallo Ihr Freunde der Minitiger,

wir wurden ca .Mitte Oktober 2013 geboren und kamen erst sehr spät mit Menschen in Kontakt! Ich Wongo (rot/weiß) und meine Schwester Willow(schwarz) wurden vor 2 Jahren von unserem Frauchen, wild zum Mäuse fangen, adoptiert. Wir lebten in einem großen Haus mit einem schönem Garten. Leider kam jetzt unser Frauchen auf tragische Weise ums Leben, so dass wir jetzt wieder ein neues Zuhause suchen. Wir sind Hund gewohnt , kastriert und geimpft! Wir wünschen uns ein Zuhause, am besten auf einem Bauernhof  wo wir wieder Freigang haben können! Bitte meldet euch schnell, denn auf unserer Pflegestelle können wir nicht nach draußen!

Wongo lässt sich schon mal streicheln, aber Willow ist schon sehr scheu!

Wenn ihr uns mal kennen lernen wollt, ruft einfach mal an! Wir warten schon auf Euch!

Wongo und Willow habe bei einer tierlieben Familie auf einem Bauernhof das perfekte Zuhause gefunden!