Zuhause gefunden Mai 2016

Name: "Peterle"

Der schöne rot-weisse Kater ist tierlieben Leuten im Landkreis Würzburg/Zellingen zugelaufen und nicht mehr gegangen.
Er wurde inzwischen Peterle getauft, ist sehr lieb und verschmust.

Kater "Peterle" ist ca. 2014/2015 geboren und inzwischen tierärztlich untersucht, sowie kastriert, entwurmt und tätowiert.

Leider versteht sich die dort lebende Hauskatze nicht mit dem "Eindringling", von daher sucht er dringend ein liebevolles Zuhause mit Möglichkeit zum späteren Freigang.

Wer möchte den charmanten Peter kennen- und lieben lernen?

Peterle hat ein schönes neues Zuhause im Raum Giebelstadt gefunden. :-D

Mausi ist eine sehr liebe und unkomplizierte ältere Katzendame. Ihr Alter wird auf ca. 10 Jahre geschätzt. Sie wurde von ihren Vorbesitzern einfach beim Umzug zurückgelassen

und sich selbst überlassen.

Sie wurde dann von einer Tierfreundin aufgenommen, die sie aber schweren Herzens abgeben muss, da der vorhandene Kater Mausi nicht leiden kann und sehr böse zu ihr ist.

Mausi sucht nun ein ganz liebevolles Zuhause in reiner Wohnungshaltung, Bedingung jedoch ist ein Balkon, dort liegt sie oft stundenlang in der Sonne. Außerdem schläft sie gerne mit im Bett, was ihre neuen Dosenöffner auch mögen sollten.

Sie ist rundum ein Schatz, der es verdient hat geliebt zu werden. Schön wäre ein Einzelplatz bei Menschen mit viel Zeit. Wenn aber eine ebenso ruhige, liebe Katze vorhanden ist, könnte das auch klappen. Katzenverträgliche Hunde ist sie gewöhnt.

 

Mausi konnte in gute Hände vermittelt werden.

Name: "Hel"

Hel wurde nach einigen Tagen in der Wohnung ihrer verstorbenen Besitzerin entdeckt. Die hübsche Glückskatze wird auf ca. 3 Jahre geschätzt und hat sich mittlerweile auf der Pflegestelle gut eingelebt und zu einer Schmusekatze entwickelt.

Als Freigängerkatze kennt sie das Leben draußen, allerdings möchte die Langschläferin immer erst raus, wenn es dämmrig wird. Sie sucht daher ein Zuhause in verkehrsberuhigter Gegend.

Sie zeigt sich leicht verängstigt bei ihr unbekannten Dingen, traut sich aber schon mehr, wenn man ihr zeigt, dass das Angstmachende harmlos ist.

Hel ist kastriert, tätowiert und geimpft. Sie kann zu einer Zweitkatze ziehen, einen Artgenossen vo der Pflegestelle mitbringen oder auch alleine kommen, wenn ihre neuen Dosenöffner viel Zeit für sie haben.

 

Wer Hel kennen lernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

 

Hel durfte in ein tolles Zuhause in der Freiburger Gegend ziehen.

Name: "Zack" & "Zille"

Auch die Brüder Zack und Zille teilen das gleiche Schicksal wie Zamora und Zappo (siehe oben): sie wurden zusammen in einem Karton ausgesetzt. Die Beiden sind ca. Mitte Juni 2015 geboren und leben schon eine Weile auf der Pflegestelle. Dadurch sind sie sehr zahm und menschenbezogen.

 

Sie wurden bereits entwurmt,zweifach geimpft und kastriert. Jetzt suchen sie gemeinsam ein schönes Zuhause in reiner Wohnungshaltung. Sie sind putzmunter und sehr aktiv und bringen viel Leben in die Bude und würden deshalb super in eine Familie mit Kindern passen.

 

Wer sich für die Brüderchen interessiert, kann gerne einen Besuchstermin vereinbaren. 

Zack und Zille haben gemeinsam ein schönes Zuhause in Veitshöchheim gefunden.

Name: "Zazou" und "Zion"

Zazou und Zion wurden im Oktober 2015 geboren und kamen als sehr kleine Fundkatzen auf eine Pflegestelle der Katzenhilfe.

 

Die beiden Jungs sind durch die Handaufzucht sehr anhänglich und kuschelig. Beim Spielen sind sie wahnsinnig zärtlich, keine Kralle berührt die Hand.

 

Sie kennen Kinder und andere Katzen.

 

Sie sind bereits kastriert und geimpft und können sofort in ihr neues Zuhause umziehen.

 

Wer möchte die beiden Schmusetiger kennen lernen? 

 

 

Sie haben ein tolles Zuhause mit netten Dosenöffnern gefunden. 

Name: "Milow" und "Louis"

Das sind Milow (schwarz) und Louis (getigert).

 

Die zwei verschmusten 2-jährigen Kater suchen ein liebevolles Zuhause. Da ihre Besitzerin leider sehr viel am Arbeiten ist, sucht sie über die Katzenhilfe einen neuen Dosenöffner.

 

Sie sind sehr verschmust und lieben kuscheln. Sie sind natürlich kastriert und geimpft und leben bisher in reiner Wohnungshaltung. 

 

Wer möchte die beiden Kampfschmuser kennen lernen? 

 

Sie durften schon in ihr neues Zuhause umziehen und stellen da jetzt die Bude ordentlich auf den Kopf.