Zuhause gefunden Juli 2017

Name: "die Urmel", "der Unico" und "der Uma"

Das Glückskätzchen und die beiden Jungs wurden bei einer Kastrationsaktion eingefangen und durften auf eine Pflegestelle in Kitzingen ziehen. 

Urmel - das Glückskätzchenmädchen - Unico der getigerte Kater - Uma - der schwarze Panter. 

Sind sind entfloht, entmilbt und entwurmt und auch schon gegen Schnupfen und Seuche erstgeimpft. 

Die Pflegestelle hat sie gezähmt und zu Kuschelmonstern umgedreht. 

Wer möchte ein Kitten zu einer vorhandenen Katze dazu adoptieren oder 2 oder mit viel Glück alle 3 aufnehmen? 

Alle drei konnten ein liebevolles Zuhause finden! :-D

Name: "Wendy" & "Wencke"

Wendy und Wencke sind ca. im September 2016 geboren und wurden zusammen mit noch zwei Geschwistern nur durch einen glücklichen Zufall gefunden. Alle hatten starken Katzenschnupfen, wodurch sie ihre Augen verloren haben. Wendy ist blind, Wencke hat nur ein gesundes Auge, trotzdem strotzen die beiden vor Lebensfreude.

 

Sie suchen jetzt gemeinsam ein schönes Zuhause ohne kleine Kinder. Die Mädels sind sehr verspielt und toben durch die Wohnung. Wendy braucht ihr gewohntes Umfeld, dann klappt das wunderbar. Beide schlafen gerne im Bett, das sollten ihre neuen Besitzer auch mögen.

 

Sie sind beide kastriert und werden demnächst noch geimpft. Einen katzenfreundlichen Hund sind sie auch gewohnt. Es wäre schön, wenn sie im neuen Zuhause einen gesicherten Balkon hätten, da sie sehr gerne an der frischen Luft sind.

 

Wer auch Katzen mit Handicap eine Chance gibt, kann die Beiden gerne besuchen kommen.

Die beiden haben ein tolles Zuhause in Veitshöchheim gefunden. 

 

Name: "Gundula"

Gundula wurde vor einem Hof gefunden, scheinbar ausgesetzt, darum durfte sie auf eine Pflegestelle bei uns ziehen. Geboren wurde sie wohl Ende April 2017,

Inzwischen ist die Zaubermaus entwurmt und entfloht. Sie hat sich zu einer echten Kampfschmuserin entwickelt und wünscht sich ein Zuhause mit einer vorhandenen Zweitkatze oder sie nimmt Luigi von der Pflegestelle mit. 

Wer möchte Gundula kennenlernen und probekuscheln? 

Sie darf jetzt eine 17 jährige Katzenoma und einen 2 jährigen Katerkumpel ärgern und ein Kind ist auch noch da zum unermüdlichen Spielen. 

 

Name: "Oskar" und "Oliver"

Die beiden Jungs wurden Ende April 2017 von einer scheuen Mutter auf einem Bauernhof geboren. Als sie alt genug waren, sind sie auf eine Pflegestelle gezogen und die Mutter wurde kastriert und darf dort bleiben. 

Inzwischen sind beide schon sehr zutraulich, wobei Oliver der verschmustere von beiden ist. Beide sind entfloht und entwurmt und nächste Woche erfolgt die erste Impfung. Dann können sie gemeinsam in eine neues Zuhause umziehen. 

Oskar ist komplett grau getigert und Oliver grau getigert mit 4 weißen Pfötchen.

Wer möchte die beiden Racker kennen lernen? 

Sie durften in ein tolles Zuhause in Versbach umziehen. 

 

Name: "Perry"

Perry ist weiblich 7 Jahre alt (2010 geboen) kastriert und hatte eine Erstimpfung. Sie ist tätowiert.

Sie ist eine Wohnungskatze mit Auslauf auf den Balkon. Sie hat Angst vor Gewitter und dem Staubsauger. Ansonsten liebt sie Fensterplätze und Kuscheldecken und kleine Verstecke.
Ihr besonderes Merkmal ist die weiße Schwanzspitze. 

Sie bekommt hochwertiges Futter und war noch nie krank.


Alleintierhaltung wäre am besten und keine kleinen Kinder, da sie mit sehr viel Stress auf das "neue" Kind reagiert.

Wer möchte der Einzelprinzessin ein neues Zuhause schenken?

Sie ist wieder Einzelprinzessin und fühlt sie pudelwohl. 

 

Name: "Mama Helena"

Unsere Mama Helena kümmert sich liebevoll um ihre 3 Mädels auf der Pflegestelle in Schwarzach am Main.

Sie ist ca. 1 Jahr alt und lebt bisher in reiner Wohnungshaltung mit ihrem Partner, der aber nach dem Umzug auf eine andere Pflegestelle ziehen musst, da er doch recht eifersüchtig auf die Zwerge war. 

Sie kann super als Zweitkatze umziehen oder sie nimmt eines ihrer Kinder einfach mit. 

Wer möchte Mama Helena kennen lernen?

In ihrem neuen Zuhause - als Zweitkatze - fühlt sie sich sehr wohl. 

 

Name: "Thommy" und "Woody"

Diese beiden knapp 7-jährigen Kater suchen ein Zuhause.

Sind bis dato reine Hauskater und wurden als Kitten von der Katzenhilfe adoptiert.

Die beiden Kater müssen leider ausziehen, da die Besitzerin eine richtig schlimme Allergie entwickelt hat und darum erfolgt auch für die Besitzerin ein Umzug in eine neue Wohnung.

Deshalb wäre ihr am liebsten, wenn die Katzen ein Zuhause auf Dauer bekommen.

Wer möchte die beiden Goldstücke kennen lernen und Probekuscheln?

Im besten Kateralter haben die beiden ein tolles Zuhause gefunden und die ehemalige Besitzerin darf im Kontakt bleiben.

Name: "Luis"

Hallo, ich bin Luis!
Ich habe mich mit 16 anderen Katzen auf der Straße durchschlagen müssen. Mein Pflege Frauchen hat mich dann als letzten Kater dort eingefangen. Ich wurde direkt zum Tierarzt gebracht und bekam ein Mittel zum Schlafen. Als ich wieder wach wurde war ich plötzlich kastriert, meine Ohren ganz grün vom tätowieren und ich hatte ein Wurmmittel im Nacken. Anfangs wusste ich gar nicht was los ist als ich dann in ein Zimmer gesetzt wurde.

So habe ich mich dann erstmal im Wandschrank versteckt und wollte weder fressen noch trinken. Auch ordentlich gefaucht habe ich wenn jemand zur Tür rein kam wer weiß was diese komischen Leute auch immer von mir wollen.

Inzwischen habe ich allerdings verstanden dass es entweder Futter oder ordentlich Streicheleinheiten gibt wenn jemand zu mir reinkommt. Ich bin ein ganz großer Kuschler und suche jetzt mein endgültiges zu Hause.

Da ich bisher eben noch nicht im Haus gelebt habe kenne ich viele Geräusche nur durch die geschlossene Türe und bin noch ziemlich schreckhaft. Wenn du dich entscheidest mich zu adoptieren, dann gib mir bitte ganz viel Zeit mich an alles zu gewöhnen!
Hunde kenne ich bisher nur aus der Ferne die sind mir nicht geheuer. Von Kindern lasse ich mich aber auch streicheln wenn Sie ruhig auf mich zugehen.

Da ich mit so vielen Katzen zusammen gelebt habe würde ich mich über einen oder mehrere Kumpels freuen. Eigentlich würde ich schon gerne wieder draußen über die Wiesen und Felder streunen, aber ein Balkon der gesichert ist könnte mir vielleicht auch schon reichen.

Wie alt ich bin habe ich leider nicht mitzählen können, ich war ja nicht in der Schule... Die Tierärztin und mein Pflegefrauchen schätzen aber ca 3 Jahre.

Luis durfte in ein tolle Zuhause umziehen, dort darf er sich die Zeit nehmen, die er braucht, um Vertrauen zu lernen. 

Name: "Mogi"

Mogi sucht dringend ein neues Zuhause. 

Sie ist ca. 2 Jahre alt, sterilisiert, stubenrein, sehr kommunikativ, verspielt und aufgeweckt. Sie geht recht offen auf Menschen zu und ist recht frech.

Sie ist als Zweitkatze super geeignet, da sie keine Starallüren hat und andere Katzen toll findet. Leider mag die Erstkatze im jetzigen Haushalt Mogi nicht. 

Nach der Eingewöhnung möchte sie Freigang. 

Wer möchte Mogi in ihrem Zuhause in Kist besuchen?

Mogi durfte in ihr neues Zuhause umziehen und fühlt sich dort sehr wohl 

Name: "Lenny" und "Leroy"

Die beiden Jungs wurden Mitte März 2017 an einer Futterstelle von einer wilden Mutter geboren. Nachdem sie angefüttert waren, konnten sie gefangen werden und die Mutter kastriert an die Futterstelle zurück. 

Lenny - getigert - lässt sich schon anfassen und geniest das Streicheln schon. Er wurde bereits kastriert. Leroy - schwarz - ist noch scheu, das wird aber jeden Tag besser und sicher wird auch er bald zum tollen Kuschelkater. 

Sie sind beide entwurmt und entfloht und werden noch gegen Seuche und Katzenschnupfen geimpft. 

Wer hat Geduld und Zeit und möchte die beiden Fellnasen adoptieren?

Die beiden haben gemeinsam ein tolles Zuhause gefunden. 

Name: "Hugo" & "Reikichi"

Hugo wurde im Juni 2015 geboren. Der stolze Perserkater versteht sich sehr gut mit Reikichi, die etwa im gleichen Alter ist. Da sie ziemlich verfilzt zur Katzenhilfe kamen, mussten ihnen die Knöten aus dem Fell geschnitten werden. Aber bei Beiden ist das Fell schon wieder am Nachwachsen. Allerdings muss es ständig gepflegt werden, damit es nicht nochmal verfilzt.

 

Die hübschen Perser verstehen sich sehr gut und spielen auch gerne miteinander. Deshalb sollen sie auf jeden Fall gemeinsam vermittelt werden. Sie sind ruhige Zeitgenossen und sehr brav in der Wohnung. Hunde sind sie auch gewohnt. Es wäre gut, wenn im neuen Zuhause ein eingenetzter Balkon vorhanden wäre.

 

Die Beiden wurden mittlerweile kastriert, tätowiert und geimpft.

 

Perserfreunde können gerne zum Probekuscheln vorbeikommen.

 

Hugo und Reikichi haben ein schönes Zuhause in der Bamberger Gegend gefunden.