Zuhause gefunden September 2017

Name: "Murschka"

Murschka ist ca. 2010 geboren. Sie ist sehr zutraulich und menschenbezogen, aber manchmal auch eine kleine Diva, die ihren Kopf durchzusetzen weiß, besonders wenn sie nach draußen will. Wenn sie dann Frischluft geschnuppert hat, ist sie sehr umgänglich und genießt die Streicheleinheiten.

 

Sie ist kastriert und geimpft und sucht ein schönes Zuhause in einer verkehrsberuhigten Gegend. Murschka braucht keinen Artgenossen und sucht daher einen Platz als Einzelprinzessin. Hunde ist sie gewohnt.

 

Wer sich für Murschka interessiert kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

 

Murschka durfte zu einer Tierfreundin nach Eibelstadt ziehen.

Name: "Hedda"

Hedda wurde ca. 2013 geboren und ist im Februar 17 einer Familie zugelaufen. Sie war sehr abgemagert und in einem schlechten Allgemeinzustand. Nachdem sie von ihrer Pflegestelle wieder aufgepäppelt , geimpft und kastriert wurde geht es ihr jetzt richtig gut! Nun sucht sie einen Platzt als Einzelprinzessin mit Freigang! Hedda ist sehr verschmust nur etwas zickig, weshalb keine kleinen Kinder vorhanden sein sollten.

Wer die kleine Schönheit mal kennenlernen möchte, kann gerne telefonisch einen Termin zum Probeknuddeln ausmachen.

 Hedda ist sehr glücklich in ihrem neuen Zuhause!

Name: "Aragon"

Liebe Katzenfreunde,

Aragon wurde 2015 geboren. Da er noch nie ein richtiges Zuhause hatte, ist er noch etwas scheu. Auf der Pflegestelle hat er sich mit Hank angefreundet so dass die beiden auch zusammen vermittelt werden könnten. Ansonsten würde er gerne zu einem schon vorhandenen Artgenossen ziehen oder einen anderen Kumpel von der Pflegestelle mitbringen. Ein eingenetzter Balkon wäre schön.

Welche Katzenliebhaber möchten den Kater adoptieren?

Aragon hat für sich das perfekte Zuhause gefunden!

Name:" Happy" & "Tigger"

Happy wurde ca. im Frühjahr 16 geboren. Er wurde regungslos am Straßenrand gefunden. Es zeigte sich, dass er total ausgehungert war! Die Finderin brachte ihn auf seine Pflegestelle, wo er sich wieder gut erholen konnte. Tigger wurde wegen Wohnungswechsel abgegeben und ist auch ca. 1 Jahr alt. Beide sind kastriert und geimpft! Die beiden haben sich auf der Pflegestelle kennengelernt und möchten auch zusammen in Wohnungshaltung mit Balkon umziehen!

Wer die Beiden anhänglichen Schmusebacken kennenlernen möchte, kann gerne einen Termin zum Probekuscheln ausmachen!

 Beide haben zusammen ein tolles zuhause gefunden!

Name: "Morla"

"Morla" - nach der Schildkröte aus der unendlichen Geschichte - nannten wir die alte (geboren ca. 2000 +/-) weibliche Katze, die im Juli 2016 in Kitzingen gefunden wurde und die niemand bisher vermisst hat.

Sie ist tätowiert und sogar gechipt, jedoch nirgends registriert. Sie hatte wahnsinnigen Hunger und wollte immer nur Aufmerksamkeit und beschmust werden.

Anfangs hatte sie auch starken Durchfall, den wir aber durch eine erfahrene Pflegestelle relativ schnell in den Griff bekamen. Tierarztbesuche standen an, aber auch dort wurde nichts welt bewegendes fest gestellt - Blutwerte etc. sind in Ordnung.

Andere Katzen mag sie nicht so gerne leiden, daher wäre ein Einzelplatz für die sehr verschmuste Katzendame ideal, wo man viel Zeit für sie hat.

Bis dahin suchen wir aber noch tierliebe Menschen, die die Tierarztbesuche von Morla finanziell unterstützen möchten.

Morla hat nun endlich auch ein schönes Zuhause gefunden!

Name: "Dorle"

Dorle wurde mit ihren Geschwistern bei einer Kastrationsaktion eingefangen und durfte auf eine Pflegestelle ziehen.

Sie ist Ende Mai 2017 geboren und mehrfach entwurmt, entfloht und entmilbt. In dieser Woche erfolgt die erste Impfung gegen Schnupfen und Seuche. 

Im ersten Moment ist sie Fremden gegenüber etwas zurückhaltend, aber sobald das Eis gebrochen ist, wird sie zum Kampfschmuser. 

Mit andern Katzen hat sie keine Probleme. 

Wer möchte die Schmusebacke kennen lernen?

Sie durfte in den schönen Spessart ziehen und hat dort eine tolle Freundin zum Spielen. 

 

Name: "Luigi"

Luigi wurde bei der überfahren Mutter auf der Bundesstraße gefunden und kam so auf eine Pflegestelle. 

Er wurde wohl Anfang Mai 2017 geboren und kennt Menschen. Inzwischen ist er eine absolute Kuschelkatze und wahnsinnig menschenbezogen. 

Er ist entfloht und entwurmt und soll bald geimpft werden. Er möchte gerne zu einer vorhandenen Katze ziehen oder er nimmt Gundula von seiner Pflegestelle mit. 

Probekuscheln unter

Luigi hat ein tolles Zuhause in Versbach gefunden und komplettiert dort das Katzentrio. 

 

Name: "Simba"

Simba ist jetzt 3,5 Jahre alt und bisher ein reiner Wohnungskater in Einzelhaltung. Da sich die Lebensumstände der Besitzerin verändern, sucht sie schweren Herzen ein neues Zuhause für ihren Schatz. 

Er ist kastriert und Tätowiert, stubenrein und sehr anhänglich. 

Ein eingenetzter Balkon wäre toll, da er das jetzt schon kennt und liebt. 

Wer möchte Simba in Veitshöchheim kennen lernen?

Er durfte in eine tolles Zuhause nach Schweinfurt umziehen, da ist der Dosenöffner den ganzen Tag für ihn da. 

 

Name: "Willow"

Willow wurde ca. Ende Mai 17 geboren. Ein aufmerksamer Katzenfreund fand Willow halb verhungert und mit verklebten Augen auf einem Bahngleis! Auf Grund des Katzenschnupfens ist sie auf dem linken Auge fast blind. Diese Kleine Zuckerschnute hat sich mit ihrem Lebenswillen ins Leben zurück gekämpft und sich sehr gut entwickelt. Sie ist gerne überall dabei und schmust sehr innig. Nun sucht sie einen passenden Altersgenossen zu dem sie als Zweitkatze ziehen darf! Ihre Erstimpfung hat sie bereits erhalten.

Wer Willow ein liebevolles Zuhause schenken möchte kann sie gerne mal besuchen kommen!

Willow hat ein liebevolles Zuhause und zwei neue Katzenkumpels gefunden! 

Name: "Viktoria" und "Viktor"

Diese beiden Geschwister wurden bei der Kastration der Mutter auf eine Pflegestelle aufgenommen, noch mehr unerwünschter Zuwachs war nicht gewollt.

Die Mutter ist der Familie zugelaufen und wird dort weiter versorgt.

Die beiden sind Anfang Juni 2017 geboren. Sie wurden entfloht, entwurmt und haben die 1. Impfung erhalten (Mitte August)

Gemeinsam suchen die Beiden ein gutes Zuhause. Die neuen "Dosis" sollten verkehrsberuhigt wohnen, denn sie möchten nach der Kastration, Kennzeichnung und Eingewöhnungszeit gerne Freilauf erhalten.

Sie haben ein schönes Zuhause bei einer tollen Familie gefunden. 

Name: "Sherlock"

Sherlock wurde bei einer Kastrationsaktion im Landkreis Kitzingen eingefangen und auf eine Pflegestelle gebracht. Anfangs hatte er ganz schlimme Augen, die aber erfolgreich behandelt wurden.  

Er ist Ende April 2017 geboren und wurde entwurmt und entfloht, die Erstimpfung gegen Schnupfen und Seuche hat er bereits erhalten. 

Wer möchte die schwarze Schönheit probekuscheln? 

Er durfte mit einem Katerkumpel zu einer Familie in den Landkreis Miltenberg ziehen. 

 

Name: "Hilde"

Die schöne Tigerkatze namens "Hilde" sucht dringend ein neues Zuhause als Einzelprinzessin!

Sie ist weiblich, grau-getigert, ca. Anfang 2016 geboren, kastriert, geimpft, gechippt und tätowiert.
Im Dezember 2016 wurde sie verletzt aufgefunden und in eine Tierklinik zur Behandlung abgegeben. Wir fanden eine Familie (in der schon Katzen leben), die sie liebevoll aufnahm und ihr ein Zuhaus geben wollten. Leider hat das nicht funktioniert. Auch nach mehreren Monaten und allen möglichen Versuchen freunden sich die drei nicht an und es gibt regelmässig Zoff.
Aus diesem Grund sucht sie dringend ein neues Zuhause möglichst als Einzelkatze und mit der Möglichkeit zu Freilauf, damit sie ihre Dosenöffner ganz für sich alleine hat.

Durch ihre Verletzung musste auch ihr Schwanz amputiert werden. Das ist für Hilde aber gar kein Problem. Sie kann rennen und springen wie alle anderen Katzen auch.
Hilde spielt sehr gerne, vor allem mit ihren Spielmäusen flitzt sie durchs ganze Haus und apportiert sogar manchmal. Sie ist sehr kommunikativ und macht sich durch alle möglichen Töne bemerkbar. Außerdem sucht sie den Kontakt zum
Menschen. Auch das kurze Hochnehmen klappt schon ganz gut.
Eine Schmusekatze ist Hilde noch nicht, aber das kann noch werden. Keiner weiss, wo sie herkommt und was sie schon alles erlebt hat. Denn wenn es ihr zuviel wird, fährt sie schon mal die Krallen aus.

Wer an Hilde Interesse hat, sollte schon etwas Katzenerfahrung haben und Verständnis für ihre gelegentlichen Zickereien aufbringen. WIr suchen nun ein Zuhause für Immer für Hilde, damit sie auch endlich zur Ruhe kommen kann.

Hilde darf nun - trotz der Reibereien und Schwierigkeiten - in ihrer Pflegefamilie für immer bleiben! :-)