Zuhause gefunden Januar 2018

Name: "Simba"

Hallo, ich bin Simba und mein größter Weihnachtswunsch ist... ein Zuhause für immer!!

Vor kurzem habe ich nämlich mein Zuhause und damit auch mein Frauchen verloren. :-(
Tierfreunde haben mich in letzter Sekunde vor dem Tierheim gerettet. Leider bin ich dort aber überhaupt nicht mit meinen Artgenossen klar gekommen - ich kenne sowas ja bisher nicht - und es ging mir gar nicht gut und ich musste schon wieder umziehen.

Jetzt wohne ich bei einer ganz tollen Pflegefamile, die mich schon richtig gut kennen gelernt hat. Sie sagen, dass ich sehr süß bin und einen Einzelplatz brauche, wo ich der Prinz sein kann.
Manchmal bin ich etwas verrückt und flitze wie wild durch die Wohnung, dann möchte ich spielen, damit ich meine Energie los werde, weil ich erst 3 Jahre jung bin und zudem reine Wohungskatze bisher - aber ein eingenetzter Balkon wäre toll!
Meist möchte ich aber schmusen und einfach dabei sein. Und am liebsten möchte ich mich mit dir ins Bett legen.
Achja - ich bin selbstverständlich kastriert und auch geimpft, sowie gechippt.

Kannst du mir meinen Weihnachtswunsch erfüllen?? Ich gebe es dir auch mit all meiner Liebe zurück! :-D

Nach zwei Anläufen hat es nun auch für Simba geklappt und er hat endlich ein liebevolles, neues Zuhause - für immer - gefunden! :-D

Name: "Muffin" und "Ginger"

Vier junge Katzen suchen liebevolles Zuhause - am liebsten paarweise - mit Option auf späteren Freigang!

Die Katzen sind tierlieben Leuten im Landkreis Kitzingen zugelaufen und inzwischen entfloht, entwurmt, kastriert und tätowiert.

Die "Glückskatze" Muffin und ihre rote Schwester "Ginger" sind 1 1/4 Jahre alt, geboren im Frühjahr 2016 und können auch getrennt voneinander vermittelt werden.

Die beiden Kater haben wir Peanut (rot-weiß) und Snoopy (schwarz-weiß) genannt. Sie sind Brüder und ca. ein 3/4 Jahr alt, sind ca. im Spätherbst 2016 geboren.
Es wäre schön, wenn sie zusammen bleiben dürfen, da sich sich super gut verstehen. Ist aber kein Muss!

Alle vier Katzen sind auch an Hund gewöhnt. Zur tierlieben Familie gehört noch ein Labrador-Mischling.

Muffin und Ginger hatten Glück und fanden bereits zusammen ein neues, liebevolles Zuhause! :D - Peanut und Snoopy suchen leider noch............. :-/

Patenkind: "Rover"

Rover tauchte im Spätsommer 2010 im Garten unserer Geschäftsstelle auf. Er war ausgehungert und struppig und sieht auf dem Foto schon viel besser aus als anfangs. Seit seiner Ankunft liegt er den lieben langen Tag unter dem Dach des Gartenhauses und wartet auf sein Futter.  Rover ist sehr scheu und lässt niemanden näher als 3-4 Meter herankommen. Dann nimmt er Reißaus.

Auf die Fundmeldung in unserem Verteiler hat sich leider niemand gemeldet und nach seinem Zustand zu urteilen war Rover wohl schon länger unterwegs oder hatte noch nie ein richtiges Zuhause.

Um ihm diese Zuhause nun dauerhaft zu ermöglichen, suchen wir für Rover nette Paten, die etwas zu seiner Versorgung beitragen.

Rover hat sich ganz in der Nähe ein neues Zuhause bei einer netten älteren Dame gesucht!

Name: "Adelina", "Aladdin" & "Aisha"

Die 3 Kleinen sind etwa Ende August 2017 geboren und kamen im Zuge einer Kastrationsaktion zur Katzenhilfe. Anfangs waren sie etwas schüchtern, aber mittlerweile haben Sie sich an die Menschen auf der Pflegestelle gewöhnt.

Aladdin ist der zutraulichste der Dreierbande und sehr vorwitzig. Aisha ist die schwarze Schönheit mit dem plüschigen Fell. Sie möchte noch nicht so gerne angefasst werden, aber es wird schon immer besser. Adelina ist ebenfalls verspielt und neugierig, wie alle Katzenkinder.

Das Trio ist bereits entwurmt und kastriert, demnächst steht noch die Impfung an.

Da Adelina bereits ein schönes Zuhause gefunden hat, möchten Aladdin und Aisha gemeinsam umziehen. Reine Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon wären optimal.

Wer die Katzenkinder kennen lernen möchte, kann gerne einen Besuchstermin ausmachen.

Adelina durfte zu einem Spielgefährten ziehen und Aladdin und seine Schwester Aisha haben gemeinsam ein schönes Zuhause gefunden. 

Name: "Pauline"

Pauline eine eineinhalbjährige hübsche  Schildpatt Katze , sucht dringend ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. 

Sie wurde 2016 zusammen mit ihrer Schwester von tierlieben Menschen gefunden und aufgepäppelt.

Pauline fing vor einigen Monaten an auf die Kindersachen zu pinkeln, was die Besitzerin jetzt schweren Herzens dazu bewegt, Pauline abzugeben.

Sie wurde tierärztlich untersucht, alles in Ordnung, keine Blasenentzündung oder ähnliches.

Es leben drei Kinder ,fünf weitere Katzen und ein Hund im Haushalt. Für Pauline zuviel.

Pauline ist eineinhalb Jahre alt , kastriert, entwurmt und eine total Verschmuste.

Wir suchen für sie einen Einzelplatz bei  verständnisvollen Leuten ,die  nicht gleich aufgeben, wenn es nicht sofort

mit dem Klo gehen klappt. Sie geht  schon aufs Katzenklo, aber manchmal halt auch nicht.

Sie sollte nach Eingewöhnung Freigang bekommen.

Eventuell könnte Pauline auch noch ihre Schwester Paula mitbringen, mit der sie sich gut versteht.

sie hat ein Zuhause am Bodensee gefunden.