Zuhause gefunden Mai 2018

Name: "Lisbeth" & "Zippo"

Lisbeth und Zippo haben sich auf der Pflegestelle kennen gelernt und angefreundet und suchen daher gemeinsam ein schönes Zuhause.

Lisbeth wurde im Oktober 2017 auf einem Bauernhof geboren. Zusammen mit den anderen Hofkatzen wurde sie im Januar durch die Katzenhilfe kastriert und kam wieder zurück. Ende Februar meldete sich die Bäuerin, weil Lisbeth eine schwere Verletzung am Auge hatte. Das Auge musste entfernt werden und die Katze konnte danach nicht mehr auf den Hof zurückgebracht werden und wurde zur Vermittlung frei gegeben. 

Wie fast alle jungen Katzen ist Lisbeth sehr wissbegierig, verspielt und frech. Meistens ist sie auch zum Schmusen aufgelegt. Wenn sie Lust dazu hat, spricht sie und gibt auf Ansprache Antworten.

Zippo wurde in einem Garten eingefangen und war anfangs sehr scheu und hat sich auf der Pflegestelle lange versteckt. Erst durch die vorwitzige Lisbeth hat er gemerkt, dass man vor Menschen keine Angst haben muss und ist schon viel zutraulicher geworden. Die beiden Katzen verstehen sich gut und spielen oft miteinander. Der Tierarzt hat geschätzt, dass Zippo etwa im September 2017 geboren wurde. Kastrier sind die Zwei natürlich auch. 

Da Zippo noch schüchtern ist, sollten keine kleinen Kinder im neuen Zuhause leben. Die Beiden suchen einen schönen Platz in reiner Wohnungshaltung bei lieben, geduldigen Menschen.

 

Lisbeth und Zippo durften zusammen nach Würzburg ziehen.

Name: "Minou"

"Minou" wünscht sich ein schönes Zuhause bei Artgenossen.

Sie ist ca. 6/17 geboren und eine ganz liebe Katze. Minou ist sehr verspielt, findet ihre Kazenkumpels toll, deshalb würde sie gerne zu mehreren Katzen ziehen. Es sollten aber keine dominaten Katzen sein. Von ihrer Schwester wurde die gemobbt, weshalb sie schweren Herzens auf Pflegestelle umziehen musste. 

Minou kuschelt gerne und genießt die Streicheleinheiten, die sie mit liebevollen Schnurren belohnt.

Sie ist stubenrein, entwurmt, geimpft u. kastriert.

Sie sollte im neuen Zuhause verkehrs-beruhigten Freigang bekommen oder einen großen Balkon/Garten wo sie die Vögel beobachten kann.

Wer möchte die hübsche Tigerlady (ihr Fell sieht aus wie ein Igel) kennen lernen? Sie befindet sich auf einer Pflegestelle in Höchberg.

Minou ist als Zweitkatze zu einem Kater in Gerbrunn gezogen. 

Name: "Fred"

Fred ist Anfang Februar 2018 geboren. 

Er wurde bei uns abgegeben, da das Kind der Familie allergisch auf die Katze reagiert hat. 

Fred ist ein sehr schmusiger und sozialer Kater, der ein tolles Zuhause sucht. Bisher kennt er reine Wohnungshaltung und kann gerne zu einem Kumpel in die Wohnung ziehen. 

Er wurde bereits kastriert, tätowiert und entwurmt, nach dem Umzug und der Eingewöhnung sollte er noch geimpft werden.

Er durfte zu einer Katzendame in die Wohnung ziehen. Die Dame hat sich so gefreut, dass sie nach 30 Minuten bereits miteinander gespielt haben.