Name: "Gigolo", "Gino", "Gretl" und "Gundl"

Es war ein Wurf mit vier Babys , die von einer wildlebenden Mutter geboren wurden.  Sie waren sehr klein für ihr Alter und zum Teil auch krank.  Eine tierliebe Frau hat die Katzen wochenlang mit Futter und Medikamenten versorgt, bis sie dann endlich eingefangen werden konnten und auf eine Pflegestelle ziehen durften.

Gigolo, er ist ein Rabauke, immer auf der Suche nach was zum spielen und um rumzublödeln! Er sucht sehr die Nähe von seinen Geschwistern aber auch vom Menschen und lässt sich gerne streicheln,

Gino lässt sich gerne streicheln und ist aufgeweckt und verspielt.

Gretl lässt sich gerne streicheln, spielt und kuschelt gerne mit ihren Geschwistern und genießt es auf der weichen kuscheligen Decke zu dösen. Sie geht ganz zart mit dem Menschen um.

Gundl genießt es gehalten und  gestreichelt zu werden und ist auch ganz zart im Umgang mit dem Menschen. Zudem liebt sie die Spiel u. Kuscheleinheiten mit ihren Geschwistern.

Wenn sie die Fellnasen kennen lernen möchten, rufen sie doch einfach an 

Die 4 Katzenkinder durften immer im Doppelpack in ihr neues Zuhause umziehen und werden dort verwöhnt, wie es sich für Krönung der Schöpfung gehört. 

Name: "Gertrud"

Das ist die Mama von Gigolo, Gino, Gretl und Gundl!

Sie ist noch etwas scheu und zurückhaltend und vorsichtig dem Menschen gegenüber.

Sie würde sich gut als Zweitkatze mit späterem Freigang eignen. Sie ist ruhig und kuschelt mit den kleinen und geniest es auf warmen kuscheligen Decken zu liegen.

Mit viel Liebe und Geduld wird sie bei ihrer Familie eine angenehme Zweitkatze werden.

Wer gibt ihr eine Chance?

der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr darf gehen - 

NEIN - sie hat ein Traumzuhause bezogen und muss nie wieder Kinder bekommen.