Name: "Ulla", "Umberto", "Uta" und "Ute"

Die 4 Katzenkinder wurden an einer Gaststätte im Landkreis Würzburg gefunden. Plötzlich waren sie da und wühlten sich durch die Mülltonnen. Wir konnten sie aufnehmen und gesund pflegen. 

Ulla und Ute sind noch nicht kastriert (Stand 5.1.18) Umberto und Uta haben die Kastration schon überstanden. Sie sind ca. 5 Monate alt. 

Umberto und Ute haben trübe Schleier auf den Augen, was vom ausgeheilten Katzenschnupfen übrig geblieben ist. Das ist jetzt ein reiner Schönheitsfehler. 

Die 4 sind verschmust, stubenrein und frei von Parasiten.

alle 4 haben im Doppelpack oder zu einer Katze dazu - ein Zuhause gefunden. 

Name: "Lenny", "Liv" und "Lutz"

Die 3 Geschwister kommen von einem Reiterhof in Hessen und haben dort in den Hallen gelebt. Sie sind ca. 1 Jahr alt. 

Sie sind alle 3 zutraulich und verschmust, inzwischen auch kastriert und frei von Parasiten. 

Sie können im Doppelpack in ihr neues Zuhause ziehen oder zu einer vorhandenen Katze dazu. 

Auf der Pflegestelle leben sie nur im Haus, was ihnen nichts ausmacht. Ein eingenetzter Balkon wäre aber zu wünschen. Gerne können sie auch in einer verkehrsberuhigten Gegend Freilauf geniesen. 

Die 3 durften jeweils mit einer Katze von der Pflegestelle oder zu einer vorhanden Katze dazu ziehen und genießen jetzt ihr Leben. 

Name: "Zafer", "Ziva" und "Zofia"

Die 3 Schönheiten kommen ebenfalls aus einem Gartenhaus im Landkreis Main-Spessart und durften zur Vermittlung bei uns auf die Pflegestelle ziehen. 

Sie sind jetzt ca. 8 Monate alt und natürlich kastriert. Sie mögen Menschen und finden die Streicheleinheiten toll. 

Bisher kennen sie keinen Freigang, aber sie können in einem verkehrsberuhigten Bereich gerne auch Freigang geniesen. 

Die 3 Minimonster durften auch jeweils mit einer Katze von der Pflegestelle in ihr neues Zuhause umziehen.