Hallo, ich bin Fiene!

Ich bin eine stolze Siam-Katze. Jemand fand mich in freier Wilbahn. Da ich bereits echt großen Hunger hatte, ließ ich mich dann von dem Dosenöffner zum Mitkommen überreden. Einige Stunden und Telefonate später zog ich dann in die Pflegestelle in F. ein.

Was der Dosenöffner nicht wusste, aber auf der Pflegestelle der Katzenhilfe sofort auffiel: Ich bin tragend!

Ich werde vermutlich in den nächsten ein bis zwei Wochen meine Babys hier zur Welt bringen.

Somit steht auch fest. Ich bin nicht kastriert. Wollen wir mal nur hoffen, dass der Papa auch ein Siam-Kater gewesen ist?!?

Anmerkung der Katzenhilfe:

Fiene ist entweder ausgebüchst und somit ist der Vater dier Babys eher kein Siam-Kater. Auch denkbar ist, dass Fiene ausgesetzt wurde, da sie Nachwuchs erwartet. Bei Rassekatzen eher selten, aber keineswegs undenkbar.

Fiene ist wenigstens "gechipt". Leider ist der Chip nirgends registriert, so dass der Besitzer nicht ermittelt werden kann.

Wie geht es weiter?

Wir halten euch hier auf der Seite der Katzenhilfe auf dem Laufenden. Ihr könnt jetzt bereits auf dieser Seite in den Bildern auf die Suche nach Fiene gehen. Und - wenn Ihr Glück habt, die Geburt der Babys hier live miterleben!

Wir freuen uns auch rießig über eine Spende, um für Fiene Futter und, sollte es nötig sein, für die Kleinen Milchpulver und Tierarztkosten zahlen zu können. Nutzt dazu einfach den Button oben oder klickt in der Navigation auf die Kontodaten.

DANKE!

Pflegestelle F.

Auf unserer Pflegestelle in F. stehen 2 Kameras im Katzenzimmer. Die Bilder werden im 5-Minuten-Abstand aktualisiert.

Den Bau der Wurfbox haben wir für Euch dokumentiert.

Kamera 1 (an der Decke)
Kamera 2 (in der Wurfbox)