Wir wachsen und gedeien

Emma-Update vom 3.11.2019

Hallo zusammen! Heute ist mal endlich wieder ein Update fällig.

Elsa, Elvis, Evi, Elli, Ella und Eddie waren am Samstagmorgen mit Mama Emma zur Erstvorstellung beim TA. Die Waage zeigt mitlerweile fast bei jedem mehr als 500 Gramm. Nach einer stressigen Woche mit "Aufs-Klo-Gehen-Lernen" klappt das jetzt schon ganz gut. Auch haben die "Kurzen" ihren Hunger nach fester Nahrung entdeckt. Teilweise werden die kleinen noch von Mama Emma gesäugt.

 

Emma Update 09.10.2019

Hallo, treue Fangemeinde!

Wir haben ja seit einiger Zeit nichts mehr von uns hören lassen. Wie ihr ja alle wisst, hat Emma am 30.09.2019 sieben (7!!!) Kitten zur Welt gebracht. Das Geburtsgewicht lag zwischen 80 und 115 Gramm. Eigentlich alles Top und kein Grund zur Sorge.

Leider hat die Natur manchmal andere Pläne. Auf dem Foto seht ihr die kleine "Elfi", die in den letzten 8 Tagen die vollste Aufmerksamkeit forderte. Sie war die letzte der sieben, die in einigem Abstand nach den bereits sechs geborenren Kitten das Licht der Welt erblickte.

Alle sechs lagen sofort nach der Geburt bei Emma zum trinken. Leider was das bei Elfi nicht der Fall. Es folgten kräftezehrende Tage und auch Nächte. Milliliterweise bekam Elfi ihre Milch mit der Flasche, von der auch ein erheblicher Teil wieder herauslief.

Nach 6 Tagen mit nur 5 Gramm Gewichtszunahme mit zu wenig Flüssigkeit, kämpfte Elfi zusätzlich mit Verstopfung. Ihr ging es zunehmend schlechter.

Gestern Abend gegen 23 Uhr ist Elfi dann über die Regenbogenbrücke gegangen!

Machs Gut, Elfi! Wir hoffen, Dir  8 schöne Tage mit deiner Mama und Deinen Geschwistern bereitet zu haben!

 

Hallo! Ich bin Emma!

In der nächsten Zeit berichten wir hier für Euch über unseren aktuellen Fall. EMMA.

Emma wurde von ihrer Familie einfach zurückgelassen, als diese wieder in die alte Heimat zurückzogen. Das bedeutete für Emma ab sofort ganz auf der Strasse zu leben. Unkastriert.

Eine Nachbarin nahm sich ihrer an und versorgte sie zumindest mit Futter. Als bekannt wurde, das Emma tragend ist, musste sie weg!

Emma erwartet nach der Untersuchung beim TA mindestens 7 !!! Kitten!

Diese eigentlich traurige Geschichte zeigt leider einmal mehr, dass die Katze bei vielen Menschen leider nur eine Ware oder ein Spielzeug ist:

  • Kastrieren? Nein! Zu teuer.
  • Beim Umzug mitnehmen? Nein! Die findet sich schon zurecht!
  • Nachwuchs? Nein! Zu viel Arbeit und Dreck!

Klar, sind die Babys goldig und auch Emma ist eine total liebe und zutrauliche Katze. Wir wollen dennoch diese Seiten und Geschichten dazu nutzen, um aufzuklären. Aufklären über den unnötigen Nachwuchs. Wir laden Sie ein, etwas auf unseren Seiten herumzustöbern. In der Rubrik "WISSENSWERTES" klären wir auf und geben Tips.